Eifel

mehr zu "Eifel" in der Wikipedia: Eifel

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gerhard Kegel (Jurist) stirbt in Daun, Eifel. Gerhard Kegel war ein deutscher Professor für internationales und ausländisches Privatrecht an der Universität zu Köln.
thumbnail
Gestorben: Günther Schack stirbt in Schmidt bei Nideggen. Günther Schack war im Zweiten Weltkrieg ein Kampfpilot der deutschen Luftwaffe. Die letzten drei Jahrzehnte seines Lebens verbrachte er zurückgezogen in der Eifel und widmete sich – auch als Autor – philosophischen Fragestellungen.
thumbnail
Gestorben: Hans Vogt (deutscher Komponist) stirbt in Metterich, Eifel. Hans Vogt war ein deutscher Komponist.
thumbnail
Gestorben: Peter Kremer (Schriftsteller) stirbt in Kaisersesch in der Eifel. Peter Kremer war ein katholischer Heimatschriftsteller und Redakteur. Schwerpunkt seines umfangreichen literarischen Schaffens waren die Südeifel und das Mosel-Hunsrück-Gebiet.

1989

thumbnail
Gestorben: Käthe Jatho-Zimmermann stirbt in Köln. Käthe Jatho-Zimmermann war eine deutsche Schriftstellerin. Sie begründete zusammen mit Franz Wilhelm Seiwert und Carl Oskar Jatho in den Jahren 1919–1921 die Kalltal-Gemeinschaft, eine progressive Künstlerkolonie in der Eifel.

Wissenschaft & Technik

102 n. Chr.

thumbnail
Die Römer bauen einen Aquädukt von der Eifel nach Köln.

Erschienene Ausgaben

1979

thumbnail
1: Eifel (Draußen (Naturmagazin))

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1991

Projekte und Arbeiten:
thumbnail
Photodokumentation der Eifel, Diplomarbeit bei Prof. Wilhelm Schürmann (Andreas Magdanz)

1971

Die wichtigsten Kunstwerke und -projekte in deutscher Übersetzung:
thumbnail
projekt mon SCHAU in Monschau in der Eifel (Christo und Jeanne-Claude)

1934

Leben > Reisen:
thumbnail
Ostern Holland, Eifel, Sommer Spiekeroog (Walter Gutbrod)

1933

Bauwerk:
thumbnail
Wohnhaus, Radenhof-Kapelle und Itzfelderhof, Simon'sche Gutsverwaltung, in der Eifel (Heinrich Bartmann)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2001

Auszeichnungen & Ehrungen:
thumbnail
Ehrenbürgerschaft der Stadt Mayen/ (9. September) (Mario Adorf)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1984

thumbnail
Gründung: Wibbelstetz (hochdeutsch: Wackelschwanz, Ausdruck für ein unruhiges Kind) ist der Name einer Eifeler Mundart-Musikgruppe, die 1984 vom Journalisten Günter Hochgürtel gegründet wurde. Ihren Ursprung hatte die Band im Kreis Euskirchen, besonders in Mechernich, wo auch heute noch ein Großteil ihrer Fans zu finden sind. Neben ihren Auftritten in ihrem heimatlichen Umkreis zeigte sich die Band in der Aktuellen Stunde beim WDR, beim German Heritage Festival 2003 in Kutztown/Pennsylvania und in Fougères in der Bretagne sowie in Nyons. Legendär bezeichnet die Band ihre Auftritte an der Kakushöhle bei Mechernich, wo sie seit 1988 regelmäßig auftritt.

1966

thumbnail
Gründung: Die MUH Arla eG ist eine genossenschaftlich organisierte Molkerei mit Sitz in Pronsfeld im Eifelkreis Bitburg-Prüm, Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2011 verarbeitete sie 1.317 Millionen Kilogramm Milch , die von 2.442 Milcherzeuger (Stand 31. Dezember 2011) aus den Regionen Eifel, Mosel, dem Rheinland, dem Niederrhein, dem Bergischen Land sowie Belgien und Luxemburg bezogen wurde. Die Genossenschaft verfügt über 48 Abfüllanlagen, die jährlich weit über eine Milliarde Packungen produzieren. Seit dem 1.? Oktober 2012 ist sie ein Tochterunternehmen des schwedisch-dänischen Molkereikonzerns Arla Foods amba.

"Eifel" in den Nachrichten