Einwurf (Fußball)

Ein Einwurf ist eine Maßnahme zur Spielfortsetzung innerhalb eines Fußballspiels, die zur Anwendung kommt, wenn der Ball das Spielfeld über eine Seitenlinie verlässt. Ein Spieler der Mannschaft, die den Ball nicht zuletzt berührt hat, wirft dabei den Ball wieder zurück ins Spielfeld. Der Einwurf gehört zu den sogenannten Standardsituationen. Beim Einwurf ist die Abseitsregel ausgesetzt.

mehr zu "Einwurf (Fußball)" in der Wikipedia: Einwurf (Fußball)

Sport

1882

Chronologie der Fußballregeln:
thumbnail
Einwurf mit beiden Händen wird erlaubt. (Geschichte des Fußballs)

"Einwurf (Fußball)" in den Nachrichten