Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2010

Die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften 2010 fanden vom 22. bis 28. März in Turin, Italien statt. Veranstaltungsort war das Torino Palavela.

Am 6. November 2007 gab die Internationale Eislaufunion (ISU) den Gastgeber der Olympischen Winterspiele von 2006 als Ausrichter bekannt.

mehr zu "Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2010" in der Wikipedia: Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2010

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Mao Asada wird in Nagoya geboren. Mao Asada ist eine japanische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startet. Sie ist die Weltmeisterin von 2008, 2010 und 2014.
Geboren:
thumbnail
Daisuke Takahashi wird in Kurashiki geboren. Daisuke Takahashi ist ein japanischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startet. Er ist der Weltmeister von 2010 und der Vier-Kontinente-Meister von 2008 und 2011.

Sport

2010

Wintersportarten > Eiskunstlauf:
thumbnail
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft (Weltmeisterschaften 2010)

Kunst & Kultur

2010

thumbnail
Eiskunstlauf: 23. März bis 28. März - In Turin findet die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2010 statt. Japaner gewinnen die Einzelkonkurrenzen der Herren und Damen: Bei den Herren siegt Daisuke Takahashi vor dem Kanadier Patrick Chan und dem Franzosen Brian Joubert. Bei den Frauen ist Mao Asada vor der Südkoreanerin Kim Yu-na und Laura Lepistö aus Finnland erfolgreich. Im Paarlauf geht Gold an das chinesische Paar Pang Qing/Tong Jian, den Olympiazweiten. Im Eistanz siegen die Olympiasieger Tessa Virtue und Scott Moir aus Kanada.

"Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2010" in den Nachrichten