Elfmeterschießen

Das Elfmeterschießen ist eine der im Regelwerk vorgesehenen Vorgehensweisen zur Ermittlung eines Siegers beim Fußball. Es wird seit den 1970er-Jahren angewendet, wenn ein Fußballspiel zwingend einen Sieger benötigt, ein solcher aber zum Ende der Spielzeit nicht feststeht. Die Bestimmungen des jeweiligen Wettbewerbs regeln, ob zunächst andere Vorgehensweisen zur Ermittlung eines Siegers anzuwenden sind, was häufig der Fall ist. Sofern das Elfmeterschießen vorgesehen ist, kommt danach keine weitere Möglichkeit zur Ermittlung eines Siegers mehr in Betracht, da das Elfmeterschießen immer einen Gewinner hat.

Beim Elfmeterschießen führen wechselweise fünf Spieler jeder Mannschaft einen Torschuss von der Strafstoßmarke aus. Die Mannschaft mit den meisten Toren gewinnt. Dieser Vorgang wird allerdings vorzeitig beendet, wenn eine Mannschaft einen nicht mehr einholbaren Vorsprung erzielt hat. Steht es nach dem Vorgang weiter unentschieden, wird dieser jeweils um einen Schützen je Mannschaft verlängert, bis das Spiel entschieden ist.

mehr zu "Elfmeterschießen" in der Wikipedia: Elfmeterschießen

Tagesgeschehen

thumbnail
Hannover/Deutschland. Die argentinische Fußballnationalmannschaft setzt sich im zweiten Halbfinale des Konföderationen-Pokals 2005 nach einem 6:5 im Elfmeterschießen gegen Mexiko durch. Nach 90 Minuten hatte es 0:0 gestanden, nach 120 Minuten 1:1. Argentinien trifft damit auf das brasilianische Team, das Deutschland einen Tag zuvor mit 3:2 besiegen konnte.

Sport

Ereignisse > Sport:
thumbnail
Im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft besiegt Italien im Olympiastadion Berlin die Französische Fußballnationalmannschaft mit 5:3 im Elfmeterschießen. Der Franzose Zinédine Zidane erhält während des Spiels wegen eines Kopfstosses gegen Marco Materazzi einen Platzverweis. (9. Juli)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Karl Wald stirbt in Penzberg. Karl Wald war ein deutscher Fußballschiedsrichter. Er gilt als Erfinder des Elfmeterschießens im Fußball.
Geboren:
thumbnail
Karl Wald wird in Frankfurt am Main geboren. Karl Wald war ein deutscher Fußballschiedsrichter. Er gilt als Erfinder des Elfmeterschießens im Fußball.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2004

Vereinsgeschichte:
thumbnail
holte der FC mit dem Yamazaki Nabisco Cup (im Finale wurden die Urawa Red Diamonds im Elfmeterschießen bezwungen) den ersten bedeutenden nationalen Titel. (FC Tokyo)

Erwähnenswerte Ereignisse

2005

thumbnail
wurde erstmals ein Finale im Elfmeterschießen entschieden. Arsenal gewann nach torlosen 120 Minuten gegen Manchester United mit 5:4. (FA Cup)

"Elfmeterschießen" in den Nachrichten