Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Elia Kazan stirbt in New York City, New York. Elia Kazan, griechisch ????? ????????????, Ilias Kazantzoglou, war ein griechischstämmiger US-amerikanischer Film- und Theaterregisseur und Schriftsteller. Er gilt als einer der angesehensten und erfolgreichsten Regisseure seiner Generation. Einige von Kazans Theaterproduktionen galten als bahnbrechend. Seine Filmdramen Endstation Sehnsucht (1951), Die Faust im Nacken (1954) und Jenseits von Eden (1955) erlangten ebenfalls große Popularität. Er wurde jeweils dreimal mit dem Oscar und dem Tony Award ausgezeichnet.
thumbnail
Geboren: Elia Kazan wird in Konstantinopel, Osmanisches Reich geboren. Elia Kazan, griechisch ????? ????????????, Ilias Kazantzoglou, war ein griechischstämmiger US-amerikanischer Film- und Theaterregisseur und Schriftsteller. Er gilt als einer der angesehensten und erfolgreichsten Regisseure seiner Generation. Einige von Kazans Theaterproduktionen galten als bahnbrechend. Seine Filmdramen Endstation Sehnsucht (1951), Die Faust im Nacken (1954) und Jenseits von Eden (1955) erlangten ebenfalls große Popularität. Er wurde jeweils dreimal mit dem Oscar und dem Tony Award ausgezeichnet.

thumbnail
Elia Kazan starb im Alter von 94 Jahren. Elia Kazan wäre heute 107 Jahre alt. Elia Kazan war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Arthur Millers Drama Tod eines Handlungsreisenden wird am Broadway uraufgeführt. Elia Kazan inszeniert das Stück mit Lee J. Cobb in der Hauptrolle.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1959

Theaterarbeit:
thumbnail
Sweet Bird of Youth (dt. Süßer Vogel Jugend) von Tennessee Williams

1958

Theaterarbeit:
thumbnail
J.B. von Archibald MacLeish

1953

Theaterarbeit:
thumbnail
Tea and Sympathy von Robert Anderson

1949

Theaterarbeit:
thumbnail
Death of a Salesman (dt. Tod eines Handlungsreisenden von Arthur Miller

1947

Theaterarbeit:
thumbnail
A Streetcar Named Desire (dt. Endstation Sehnsucht) von Tennessee Williams

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1999

Ehrung:
thumbnail
Ehrenoscar für sein Lebenswerk

1996

Ehrung:
thumbnail
Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk auf der Berlinale

1964

Ehrung:
thumbnail
Golden Globe Award Beste Regie für Die Unbezwingbaren

1957

Ehrung:
thumbnail
Golden Globe Award Beste Regie für Baby Doll

1955

Ehrung:
thumbnail
Auszeichnung für den besten dramatischen Film beim Filmfestival Cannes für Jenseits von Eden

Rundfunk, Film & Fernsehen

1999

thumbnail
Film: Ehrenoscar: Elia Kazan

1987

thumbnail
Film: Directors Guild of America Award: Oliver Stone für Platoon, Elia Kazan (Lebenswerk)

1983

thumbnail
Film: Directors Guild of America Award: Richard Attenborough für Gandhi, John Huston, Elia Kazan und Robert Wise (jeweils Preise für ihr Lebenswerk)

1976

thumbnail
Film: Der letzte Tycoon ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1976. Regie führte Elia Kazan. Die Hauptrolle spielt Robert De Niro. Zur prominenten weiteren Besetzung des Films gehören Tony Curtis, Robert Mitchum, Jeanne Moreau und Jack Nicholson. Der Film basiert auf dem gleichnamigen unvollendeten Roman von F. Scott Fitzgerald.

Stab:
Regie: Elia Kazan
Drehbuch: Harold Pinter
Produktion: Sam Spiegel
Musik: Maurice Jarre
Kamera: Victor J. Kemper
Schnitt: Richard Marks

Besetzung: Robert De Niro, Ingrid Boulting, Tony Curtis, Robert Mitchum, Jack Nicholson, Donald Pleasence, Jeanne Moreau, Ray Milland, Dana Andrews, Peter Strauss, Theresa Russell, Anjelica Huston

1972

thumbnail
Film: Die Besucher (The Visitors)

"Elia Kazan" in den Nachrichten