Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

thumbnail
Werk > Fernsehen: In aller Freundschaft

2003

thumbnail
Werk > Kino: Planet B: The Antman

2000

thumbnail
Werk > Fernsehen: Die Rettungsflieger Folge 25 als Baronin Stucken

1998

thumbnail
Werk > Kino: Das große Krabbeln (Stimme)

1993

thumbnail
Werk: Kein Pardon ist eine 1993 erschienene Fernsehsatire. Der Komiker Hape Kerkeling führte Regie (Co-Regie: Angelo Colagrossi ), wirkte am Drehbuch mit und spielte die Hauptrolle. In weiteren Rollen sind Heinz Schenk und Elisabeth Volkmann zu sehen.

Stab:
Regie: Hape Kerkeling
Drehbuch: Angelo Colagrossi Achim Hagemann
Hape Kerkeling
Produktion: Horst Wendlandt
Musik: Achim Hagemann
Kamera: Hans-Günther Bücking
Schnitt: Clarissa Ambach

Besetzung: Hape Kerkeling, Heinz Schenk, Elisabeth Volkmann, Margret Homeyer, Dirk Dautzenberg, Maren Kroymann, Dirk Bach, Kurt Weinzierl, Gottfried Vollmer, Laura Wendlandt, Annett Kruschke, Petra Zieser, Evelyn Meyka

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Elisabeth Volkmann, deutsche Schauspielerin, Komikerin und Synchronsprecherin (deutsche Stimme der Zeichentrickfigur Marge Simpson) stirbt 70-jährig in München.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1974

thumbnail
Film: Magdalena -vom Teufel besessen ist ein deutscher Horrorfilm aus dem Jahr 1974. Der Film unter der Regie von Walter Boos unter dem Pseudonym Michael Walter inszenierte Film hatte am 22. Mai 1974 seine erste Kinoaufführung.

Stab:
Regie: Walter Boos
(als Michael Walter)
Drehbuch: August Rieger
Produktion: TV 13
Musik: Hans-Martin Majewski
Kamera: Ernst W. Kalinke
Schnitt: Karl Aulitzky

Besetzung: Dagmar Hedrich, Werner Bruhns, Rudolf Schündler, Michael Hinz, Peter Martin Urtel, Elisabeth Volkmann, Eva Kinsky, Karl Walter Diess, Günter Clemens, Petra Peters, Ursula Reit, Helena Rosenkranz, Toni Treutler, Sascha Hehn, Anton Feichtner, Peter Böhlke
thumbnail
Serienstart: Klimbim (umgangssprachlicher Ausdruck für unnützes Beiwerk oder Getue) war der Titel einer der ersten und der ersten sehr erfolgreichen deutschen Comedy-Fernsehserie, bei der im Stile einer Nummern-Revue auf der Bühne gespielte Sketche, Einspieler-Filme und Gastauftritte von national und international bekannten Stars sowie Episoden aus dem absurden Leben der namensgebenden Klimbim-Familie gezeigt wurden. Von 1973 bis 1979 wurden fünf Staffeln mit jeweils sechs Folgen zur Hauptsendezeit (dienstags, 20: 15 Uhr) im ersten Programm der ARD und im ORF ausgestrahlt. Die Sendung von Hans Joachim Hüttenrauch und Michael Pfleghar wurde in den Studios des Westdeutschen Rundfunks als Koproduktion der Firma CBM und des WDR produziert.

Genre: Comedy
Titellied: Ingrid Steeger
Idee: Michael Pfleghar
Musik: Heinz Kiessling

Besetzung: Ingrid Steeger, Elisabeth Volkmann, Wichart von Roëll, Helmut Holger, Horst Jüssen, Peer Augustinski, Dieter Augustin, Manfred Jester, Franz Muxeneder, Christine Schuberth, Barbara Valentin, Hans Clarin, Gundolf Willer, Klaus Dahlen

1973

thumbnail
Film: Hausfrauen-Report international ist ein deutscher Film des Regisseurs Ernst Hofbauer aus dem Jahr 1973. Er entstand als zeitlich vierter Teil der Filmreihe Hausfrauen-Report. Erstaufführung war am 25. Januar 1973.

Stab:
Regie: Ernst Hofbauer
Drehbuch: Werner P. Zibaso
Produktion: TV 13, München
Kamera: Klaus Werner

Besetzung: Gernot Möhner, Angelika Baumgart, Marie-Georges Pascal, Paul Bisciglia, Philippe Gasté, Anne Libert, Katharina Herbeck, Claus Tinney, Shirley Corrigan, Horst Keitel, Peter Kranz, Elisabeth Volkmann, Rinaldo Talamonti, Erich Padelewski, Gaby Borck, Günther Kieslich, Dorothea Rau, Ingrid Steeger, Karin Lorson, Maria Raber, Josef Moosholzer

1971

thumbnail
Film: Urlaubsreport -Worüber Reiseleiter nicht sprechen dürfen ist ein deutscher Erotikfilm aus dem Jahr 1971. Der Film wird zum Genre der Report-Filme gezählt und ist einer der vielen Ableger der Schulmädchenreport-Reihe. Uraufführung war am 8. Oktober 1971.

Stab:
Regie: Ernst Hofbauer
Drehbuch: Günther Heller
Produktion: Wolf C. Hartwig
Musik: Peter Thomas Fred Strittmatter
Kamera: Giorgio Tonti
Schnitt: Herbert Taschner

Besetzung: Helen Vita, Ralf Wolter, Astrid Frank, Max Griesser, Sybil Danning, Karin Götz, Margot Mahler, Elisabeth Volkmann, Hans Hass jr., Josef Fröhlich, Werner Abrolat

"Elisabeth Volkmann" in den Nachrichten