Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Elisabeth Heinemann wird in Zittau geboren. Elisabeth Heinemann ist eine deutsche Fotografin mit Wohnsitz in Magdeburg. Ihre Aufnahmen von Künstlern und Literaten wie Joan Baez, Günter Grass, Hanna Schygulla, Alfred Hrdlicka oder Bobby McFerrin aus dem Porträt-Projekt „außer gewöhnlich“ sind unter anderem in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht worden.
thumbnail
Geboren: Elisabeth Lovrek wird in Wien geboren. Elisabeth Lovrek ist eine österreichische Juristin und Richterin. Sie ist seit 2015 Vizepräsidentin des Obersten Gerichtshofs.
thumbnail
Gestorben: Elisabeth Risdon stirbt in Santa Monica, Kalifornien. Elisabeth Risdon war eine britische Schauspielerin. Von 1913 bis einschließlich 1957 war sie in rund 150 Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.
thumbnail
Geboren: Walburga Habsburg Douglas wird in Berg am Starnberger See geboren. Walburga Maria Helene Elisabeth Franziska Habsburg Douglas geb. Habsburg-Lothringen ist eine deutsch-schwedische Juristin und Politikerin österreichischer Herkunft, die von 2006 bis 2014 Mitglied des schwedischen Reichstags war. Sie ist in Schweden Gräfin Douglas.
thumbnail
Gestorben: Maria von Bredow stirbt in Eldhagen. Maria Gertrud Amalie Anna Elisabeth Gräfin von Bredow war eine deutsche Landwirtin und Politikerin.

Exponate

Geschichte > Abwanderung nach Grüningen?

1325

thumbnail
stiftete „Wernher, Vikar und Dekan zu Gröningen“, am „Altar der Heiligen Johannes des Täufers, Laurentius, Georg, Sergius und Bachus, Martin, Margareta und Elisabeth“ eine Messpfründe. (Vöhingen)

Vögte und Herren von Weida

1250

thumbnail
D1. Heinrich? I., Vogt von Plauen-Gera (1238–1244), Vogt von Plauen-Greiz (1240/1244–1303), Stifter der Linie Plauen, erbt die Vogtei Plauen mit Auerbach und Pausa von seinem Vater, sowie die Herrschaft Greiz mit Werdau (Werda? ?) und Reichenbach von seinem Onkel Heinrich? V., erwirbt von der Linie Weida Ronneburg und Schmölln, erhält 1281 vom Reiche die Märkte Asch und Selb und 1296 Hirschberg zu Pfandbesitz, 1282 bis 1295 Reichslandrichter im Pleißnerlande, urkundlich 16. Dezember 1238 bis 7. März 1303, (* um 1226; ??? nach 7. März 1303); ? I: (1247 in Leuchtenburg) Adelheid von Lobdeburg-Leuchtenburg, urkundlich 1253, (* um 1228; ??? um 1253), Tochter von Graf Hermann? VI. (IV.) von Lobdeburg-Leuchtenburg (1198–1256) und Mechtild von Magdeburg (1202–1254); ? II: () Gräfin N.N. von Everstein (* um 1230), Tochter von Graf Konrad? I. von Everstein (1202–1256); ? III: (1253 in Lützelstein) Gräfin Kunigunde von Lützelstein, urkundlich April 1271 bis 18. Januar 1300, (* um 1234; ??? vor 23. April 1302), Tochter von Graf Hugo? II. von Lützelstein (1208–1283) und Elisabeth von Saarbrücken (–); Nachkommen siehe hier (Stammliste von Reuß)

Vögte von Gera – Herren zu Gera, zu Lobenstein und zu Schleiz

1353

thumbnail
C6. Sophie, urkundlich 8. Juli 1366, (* um 1339 in Gera; ??? vor 12. Februar 1411); ? I: Graf Heinrich V. von Beichlingen-Rotenburg, urkundlich 2. August 1358, (* um 1337 in Rothenburg; ??? vor 8. Juli 1366), Sohn von Graf Friedrich II. von Beichlingen-Rotenburg (1292–1356) und Elisabeth von Anhalt-Aschersleben (1304-); ? II: (vor 27. März 1367) Heinrich von Truhendingen (* um 1338); ? III: () Heinrich V., „der Jüngere“ Reuß von Plauen zu Ronneburg, urkundlich 23. November 1358 bis 13. Januar 1398, (* um 1337 in Plauen; ??? zw. 13. Januar 1398 und 10. Mai 1398), Sohn von Heinrich II. Vogt von Plauen (1289–1350) und Salome von Schlesien-Glogau (1319–1359) (Stammliste von Reuß)

Liste der Äbtissinnen

1436

thumbnail
Elisabeth von Rothenstein (Kloster Rottenmünster)

Geschichte > Abtissinen

1473

thumbnail
Elisabeth von Gleichen (Kloster Berka)

1314

thumbnail
Elisabeth (Kloster Berka)

Religion

1524

1289

thumbnail
(/1290) Der Dominikaner Dietrich von Apolda, geistlicher Betreuer Gertruds, verfasst eine Heiligenvita der Elisabeth von Thüringen, die einen merklichen Neubeginn gegenüber der bisherigen hagiographischen Tradition bedeutet.

1273

thumbnail
Gründung des Zisterzienserklosters Stift Stams durch Elisabeth und Meinhard II. von Tirol

1236

thumbnail
Der Bischof von Metz stiftet in Saarbrücken die Kommende St. Elisabeth.

Äbtissinnen

1475

thumbnail
Elisabeth de Pollye (1429-), ??? (Abtei Chelles)

1410

thumbnail
Elisabeth (II.) (Kloster Nimbschen)

1409

thumbnail
Elisabeth (II.) (Kloster Nimbschen)

1355

thumbnail
Elisabeth (I.) (Kloster Nimbschen)

1339

thumbnail
Elisabeth (I.) (Kloster Nimbschen)

England / Frankreich / Schottland

thumbnail
Maria I., die Katholische, stirbt kinderlos. Ihre Nachfolgerin als Königin von England wird aus diesem Grund ihre protestantische Halbschwester Elisabeth I. Das bis 1603 dauernde Elisabethanische Zeitalter beginnt, in dem England zur Großmacht aufsteigt.

Ereignisse

thumbnail
Elisabeth I. wird in der Westminster Abbey zur Königin von England und Irland gekrönt. Unter ihrer Regentschaft wird England eine Weltmacht.

Vögte von Plauen – Herren zu Plauen, zu Mühltroff, Burggrafen von Meißen, Herren zu Greiz, zu Burgk und zu Dölau

1556

thumbnail
G9. Heinrich XVI., „der Jüngere“ Reuß von Plauen, Herr zu Greiz (1535–1547) und Herr zu Greiz und Gera (1562–1564), Herr zu Kranichfeld (1535–1572), als Heinrich I., „der Jüngere“, Herr zu Gera (1564–1572); nach der verlorenen Schlacht bei Mühlberg werden die Reußen 1547 ihrer Herrschaft Greiz enthoben, Greiz fällt an Burggraf Heinrich IV. von Meißen, 1562 erhalten sie die Herrschaft nebst Gera zurück, er erhält bei der brüderlichen Teilung von 1564 die Herrschaft Gera und 1566 den dritten Teil von Ober-Kranichfeld, (* 29. Dezember 1530 in Greiz; ??? 6. April 1572 in Schleiz; ? 11. April 1572 in der Johanniskirche, Gera); ? I: Gräfin Elisabeth Brigitte von Schwarzburg-Leutenberg (* 1534; ??? 23. Juni 1564 in Gera; ? ebenda), Tochter von Graf Johann Heinrich von Schwarzburg-Leutenberg (1496–1555) und Margarethe von Weida (1500–1569); ? II: (6. Januar 1566 in Zeitz) Gräfin Dorothea zu Solms-Laubach (* 26. November 1547 in Södel; ??? 18. September 1595 in Gera; ? 7. Oktober 1595 ebenda), Tochter von Graf Friedrich Magnus zu Solms-Laubach (1521–1561) und Gräfin Agnes zu Wied (1520–1588); – Stifter von Reuß jüngere Linie – Nachkommen siehe hier (Stammliste von Reuß)

1355

thumbnail
C6. Elisabeth, Priorin in Cronschwitz, urkundlich 1349 bis (Stammliste von Reuß)

Frankreich / Spanien

thumbnail
Der 42-jährige Philipp II. von Spanien heiratet per procurationem die 14-jährige französische Prinzessin Elisabeth von Valois.

Liste frühneuzeitlicher Herrschertreffen

1565

thumbnail
Katharina von Medici mit ihrer Tochter Elisabeth, Königin von Spanien in Bayonne (Herrschertreffen)

Amtmänner und Landdinger > Amtmänner

1568

thumbnail
1568 bis 1576 Heinrich von Binsfeld aus Euskirchen (...verstirbt der Amtmann verheiratet mit Elisabeth von der Horst) (Amt Blankenberg)

Lateinische Schriften

1578

thumbnail
G. Harveil gratulationum Valdensium libri quatuour (sic), geschrieben anlässlich des Besuchs von Königin Elisabeth I in Audley End (Gabriel Harvey)

England

thumbnail
Francis Drake wird in Auszeichnung seiner Weltumseglung, von der er im Vorjahr zurückgekehrt ist, von Königin Elisabeth I. in den Rang eines Knight erhoben. Von nun an trägt er den Titel Sir.

1571

thumbnail
In der Ridolfi-Verschwörung in England versuchen die Verschwörer, Königin Elisabeth I. abzusetzen und durch die katholische Maria Stuart zu ersetzen. Die Verschwörung wird von Sir Francis Walsingham aufgedeckt.
thumbnail
Elisabeth von York und Heinrich VII. von England heiraten und begründen so die Dynastie der Tudor. Die Rosenkriege zwischen dem Haus Lancaster und dem Haus York können so endgültig beigelegt werden.

England / Spanien

thumbnail
In Unkenntnis der gewonnenen Schlacht hält Königin Elisabeth I. ihre berühmte Tilbury-Rede, in der sie den Truppen Mut zuspricht, die sich in Tilbury versammelt haben, um die spanische Invasion abzuwehren.

1554

thumbnail
Januar: Nachdem Hochzeitspläne Maria I. von England mit Philipp von Spanien publik werden, sammelt Thomas Wyatt Truppen, um entweder die im Tower of London inhaftierte Jane Grey neuerlich auf den Thron zu bringen oder Edward Courtenay, 1. Earl of Devon, nach einer Heirat mit Elisabeth, der jüngeren Tochter Heinrichs VIII., zum englischen König zu machen. Die Armee wird vor den Toren Londons besiegt, die Verschwörer gefangen genommen.

England /Schottland

thumbnail
Bei der Schlacht von Carrickfergus schlagen die Truppen des schottischen Clans der MacDonnell die königlich-englischen Truppen von Elisabeth I..

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Königin Elisabeth I. verfügt die Schließung des Londoner Stalhofs der Hanse.

Geschichte > Lehensnehmer

1611

thumbnail
1611 bis 1625 Sebisch (protestantisch, u.a. Hans Georg Sebisch, Elisabeth Sebisch) (Schloss Innernstein)

Geschichte > Markgrafen von Bergen op Zoom

1656

thumbnail
Marie Elisabeth Clara, ??? 1633, deren Tochter, Marquise de Bergen op Zoom? ; ? Albert Graf von Berg-s’Herenberg, ??? (Markgraf von Bergen op Zoom)

Ausstattung > Chorkapellen

1682

thumbnail
Die Elisabethkapelle im Süden aus den Jahren 1682-1700 wurde als Stiftung des Kardinals und Breslauer Bischofs Friedrich von Hessen-Darmstadt als sein Mausoleum errichtet. Gilt als schönster barocker Anbau und bildet das architektonische Pedant zur Kurfürstenkapelle. Der Entwurf stammt vermutlich von Giacome Scianzi (+ 1702), dem auch die Wandmalereien in der Kuppel zugeschrieben werden. Die Skulptur der Hl. Elisabeth schuf Ercole Ferrata, ein Schüler Gian Lorenzo Berninis. Das Grabmal mit der dem Altar zugewandten knienden Stifterfigur schuf Domenico Guidi (1625–1701), ebenfalls ein Bernini-Schüler. Den Marmoraltar gestaltete Steinmetzmeister Giovanni Battista Passerini im Jahre (Breslauer Dom)

Priorinnen

1710

thumbnail
Elisabeth Constanza von Boland (Kloster St. Gertrud (Köln))

1709

thumbnail
Elisabeth Constanza von Boland (Kloster St. Gertrud (Köln))

1697

thumbnail
Gertrud Elisabeth Helmans (Kloster St. Gertrud (Köln))

1688

thumbnail
Gertrud Elisabeth Helmans (Kloster St. Gertrud (Köln))

1682

thumbnail
Gertrud Elisabeth Helmans (Kloster St. Gertrud (Köln))

Genealogische Stichworte

1715

thumbnail
Maria Franziska Elisabeth, * 12. Mai 1714, ??? (Fidel Zurlauben)

Pächter

1734

thumbnail
Elisabeth, Witwe des Johann Hillen (Richardshohn)

1722

thumbnail
Johann Hillen und Elisabeth (Richardshohn)

Nutzung

1738

thumbnail
baute Viktor August von Roll das Hinter-Bleichenberg als Sommervilla. Ab 1872 erweiterte Elisabeth Hänggi das Haus und legte eine Parkanlage im französischen Stil an. Sie vermachte es den Ingebohler Schwestern mit der Auflage, dort ein Altersheim für Arme und Reiche jeder Konfession zu führen und der Bitte, den Namen St. Elisabeth zu verwenden. 1900 wurde eine kleine Kirche gebaut und 1991 ein modernes Heimgebäude mit 40 Zimmern.

A

1736

thumbnail
Augustinerstraße, 1862 amtlich erfasst, nach der Augustinerkirche an dieser Straße. Die gotische Kirche wurde 1330–1339 erbaut und später in den Gebäudekomplex der Hofburg integriert. Benannt ist sie nach dem Kirchenlehrer und Philosophen Augustinus von Hippo (354–430). 1634 wurde die Augustinerkirche zur kaiserlichen Hofpfarrkirche ernannt, in der man die Trauungen der Habsburger vollzog. Die bedeutendsten Hochzeiten waren diejenigen von Maria Theresia mit Franz von Lothringen , die Stellvertreterhochzeit ihrer Tochter Marie Antoinette mit dem späteren König von Frankreich Ludwig XVI. (1770) und die Trauung von Kaiser Franz Joseph I. mit Prinzessin Elisabeth (Sisi) (1854). Die Straße hieß um 1357 Hochstraße gegenüber den Augustinern, um 1547 Augustinergasse und seit 1862 Augustinerstraße. (Liste der Straßennamen von Wien/Innere Stadt)

Russland / Schweden

thumbnail
Staatsstreich in Russland. Eine Palastrevolution bringt die Tochter Peters des Großen, Elisabeth (Russland) an die Macht.

Landräte > Landräte im Kreis Lublinitz

1743

thumbnail
Georg Friedrich von Rousitz und Helm (* 1. März 1681), auf Schierokau, Jerowa und Mollna (alle Kreis Lublinitz), 1701 Studium in Frankfurt (Oder), verheiratet mit Elisabeth Freiin von Chambres und Cultis

Personen > Söhne und Töchter der Stadt

1746

thumbnail
Elisabeth Christine Ulrike von Braunschweig-Wolfenbüttel, Tochter von Herzog Karl I. (Braunschweig)

1715

thumbnail
Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel-Bevern, Gemahlin des Friedrich II. Königin in Preußen

1683

Russland

thumbnail
Nach dem Tod der Kaiserin Elisabeth besteigt ihr Neffe Peter III. den russischen Thron. Der neue Kaiser leitet ein umfangreiches Reformprogramm ein.
thumbnail
Thronwechsel in Russland. Nach dem Tod der Kaiserin Anna (Russland) wird ihr erst im August geborener Großneffe als Iwan VI. unter Regentschaft zum Kaiser ernannt. Der Tod der Kaiserin löst Wirren aus, die erst 1741 mit der Thronbesteigung der Kaiserin Elisabeth (Russland) überwunden werden.

Ausstattung > Der Peterskirchhof

Ehen und Kinder

1783

thumbnail
(im Berliner Dom) Elisabeth Luise Sophie (1742(?)–1811), geb. von Printzen, verw. Gräfin von Wartensleben. Nach 1790 wurde diese Ehe „infolge erwiesener Untreue der Gattin“ geschieden. (Hans Ernst Dietrich von Werder)

Persönlichkeiten

1786

thumbnail
wurden die Freiherren Karl Abraham Oswald Czettritz von Neuhaus auf Schwarzwaldau und Heinrich Siegmund Czettritz von Neuhaus auf Berghof in Schlesien in den preußischen Grafenstand erhoben. Mit dem letzteren erlosch 1835 der gräfliche Zweig im Mannesstamm. Dessen Tochter Elisabeth (1782–1864) war mit dem Grafen Friedrich von Hardenberg verheiratet.

Mäzenatischer Bürgersinn > Stiftungen in Hanseatischer Zeit

1829

thumbnail
Margaretha Elisabeth Jenisch, „Jenische Freischule“ (Hanseat)

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
Franz Joseph I. aus dem Hause Habsburg-Lothringen heiratet in Wien die 16-jährige Wittelsbacher Prinzessin Elisabeth in Bayern.

1636

Gesellschaft:
thumbnail
Der spätere Herzog Ernst I. von Sachsen-Gotha, genannt „der Fromme“, heiratet Elisabeth Sophia von Sachsen-Altenburg

1616

Gesellschaft:
thumbnail
Georg Wilhelm, zukünftiger Kurfürst von Brandenburg, heiratet Elisabeth Charlotte von der Pfalz.

1591

Gesellschaft:
thumbnail
Juni: Elizabeth Throckmorton, Hofdame der englischen Königin Elisabeth I., heiratet heimlich Sir Walter Raleigh.

Beispiele aus Deutschland

1857

thumbnail
heiratete Ludwig in Bayern, ältester Bruder von Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn, die Schauspielerin Henriette Mendel. Sie wurde in den Adelsstand erhoben und durfte sich Freiin von Wallersee nennen. Nach ihrem Tod heiratete Ludwig erneut eine Schauspielerin, Antonie Barth, sie wurde ebenfalls geadelt und hieß fortan von Bartholf. (Morganatische Ehe)

1681

thumbnail
heirateten Herzog Rudolf August (1627?1704), Fürst von Braunschweig-Wolfenbüttel, und Rosine Elisabeth Menthe (1663–1701), auch „Madame Rudolfine“ genannt, Tochter eines Barbiers und Wundarztes. (Morganatische Ehe)

Die Entwicklung der Tracht > Die Hörner wachsen

1856

thumbnail
Elisabeth Marget von Hügelheim (Markgräfler Tracht)

Wirtschaft

1861

thumbnail
Die AG der bayerischen Ostbahnen stellt am 1. September in Passau eine erste Verbindung mit dem österreichischen Bahnnetz durch Anschluss an die Kaiserin-Elisabeth-Bahn her. Bereits am 7. Januar gibt es die Verbindung von Schwandorf über Cham, die am 20. September nach Furth im Wald und am 15. Oktober zur Grenze an die Böhmische Westbahn nach Pilsen verlängert wird. Damit hat man innerhalb von fünf Jahren das in der Gründungskonzession von 1856 genehmigte Bahnnetz mit 446 Kilometern Länge erstellt.
thumbnail
Die Kaiserin Elisabeth-Bahn geht feierlich eröffnet auf dem Teilstück von Wien Westbahnhof nach Linz in Betrieb.
thumbnail
Die Londoner Börse wird durch die Königin Elisabeth I. eröffnet.

Kreuzerfregatten der Kaiserlichen Marine

Familie > Berühmte Verwandte

Formen des Reifrocks > Krinoline

1865

thumbnail
Kaiserin Elisabeth mit großer Krinoline (Reifrock)

Solistin in Ur- und Erstaufführungen von Verdi

1867

thumbnail
Elisabeth in Don Carlos bei der Erstaufführung in Bologna unter der Leitung von Angelo Mariani am 27. Oktober (Teresa Stolz)

Österreich-Ungarn

thumbnail
Mit der feierlichen Krönung von Kaiser Franz Joseph I. und seiner Frau Elisabeth zum ungarischen Königspaar findet der Österreichisch-Ungarische Ausgleich einen festlichen Abschluss. Die Magyaren sind mit dem Haus Habsburg wieder versöhnt.

Geschichte > Berühmte Badegäste

1871

thumbnail
Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth von Österreich und das deutsche Kaiserpaar Wilhelm I. und Augusta. (Bad Nauheim)

Berühmte Benutzer und Kunden

1872

thumbnail
Kaiser Franz Joseph? I. von Österreich, König von Ungarn; Kaiserin Elisabeth von Österreich, Königin von Ungarn (Sissi) (Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz)

Nachkommen

1751

thumbnail
Elisabeth Henriette Amalia, (* Detmold 10. Februar 1721,

1751

thumbnail
Elisabeth Henriette Amalia (* Detmold 10. Februar 1721; ??? Brake 19. Januar 1793), Äbtissin des Stifts Cappel und des Stifts Lemgo (Simon Heinrich Adolf (Lippe))

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

1878

thumbnail
Elisabeth Tombrock, Gründerin des Ordens „Missionsschwestern von der unbefleckten Empfängnis“ (Ahlen)

1874

thumbnail
Leonarda Elisabeth Lentrup, Steyler Missionsschwester, Gründerin und erste Oberin der Steyler Missionsschwestern in den U.S.A. (Ahlen)

Parks und Gärten nach Plänen von Mächtig

1881

thumbnail
Kirchpark St. Elisabeth in der Rosenthaler Vorstadt (Hermann Mächtig)

Schiffe des Ostasiengeschwaders > 1881 bis 1893

1883

thumbnail
Gedeckte Korvette SMS Elisabeth; November 1881 bis April (Ostasiengeschwader)

Afrika

thumbnail
Die Kriegsschiffe Leipzig und Elisabeth nehmen in der Bucht von Angra Pequeña das Lüderitzland (Südwestafrika) für das Deutsche Reich in Besitz.

Sehenswürdigkeiten in der Klosterkirche

1885

thumbnail
Wandgemälde mit Szenen aus dem Leben der heiligen Elisabeth von P. Johannes Maria Reiter (Klarissenkloster Brixen)

Scharfrichter von 1939 bis 1951

1887

thumbnail
Elisabeth Ducourneaux (8. Januar 1941, Bordeaux), Mord an ihrer Mutter und ihrem Ehemann; erste hingerichtete Frau seit (Jules-Henri Desfourneaux)

1887

thumbnail
Elisabeth Ducourneau (8. Januar 1941, Bordeaux), Mord an ihrer Mutter und ihrem Ehemann; erste hingerichtete Frau seit (Jules-Henri Desfourneaux)

Budda im künstlerischen Werk der Siewert-Schwestern > Clara Siewert, Malerin

1888

thumbnail
Budda. Öl auf Leinwand, 47 x 74 cm (Das Bild zeigt die Eltern und die Geschwister Rosa, Victoria, Elisabeth und Alexander sitzend am Tisch in einer Stube des Landguts). (Budy (Lubichowo))

Siegfried und Margarete Czapski

Dichterisches Werk > Werk

1895

thumbnail
Hermann Iseke: Der lieben heiligen Elisabeth von Thüringen gottselig Leben und Leiden. Eine gereimte Erzählung. Heiligenstadt

Erwähnenswertes

1891

thumbnail
Sie war die erste weibliche Romanow, die einen unterworfenen oder nicht dynastischen Prinzen offen heiratete, seitdem die Dynastie 1613 auf den russischen Thron kam. Die Ehe wurde nicht als eine ungleiche Ehe angesehen, da das Haus Bagration (Georgien und Armenien) wie das Haus Orléans (Frankreich), einst eine herrschende Dynastie gewesen war. Anders war es bei Großfürst Michail Michailowitsch Romanow, verheiratet mit Gräfin Sophia de Torby und Großfürst Pawel Alexandrowitsch Romanow verheiratet mit Prinzessin Olga Paley (1902), gewesen: sie machten ihre Ehe öffentlich und mussten darauf im Exil leben. Oder eine ungleiche Ehe im Geheimen, wie bei der Zarin Elisabeth Petrowna Romanowa verheiratet mit Graf Alexei Grigorievich Razumovsky (1732) und die zweite Ehe der Großfürstin Maria Nikolajewna Romanowa mit Graf Grigory Stroganow (1854). (Tatjana Konstantinowna Romanowa)

Europa

thumbnail
Die österreich-ungarische Kaiserin Elisabeth wird in Genf von dem italienischen Anarchisten Luigi Lucheni mit dem Stich einer spitzen Feile ermordet.
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Die Ehefrau Maria Francisca Elisabeth von Savoyen und ihr Bruder Peter zwingen in Portugal den geistesschwachen König Alfons VI. zum Verzicht auf die Regentschaft.

1645

thumbnail
Sonstige Ereignisse in Europa: 6. März: Truppen Hessen-Kassels rücken in Oberhessen ein. Beginn des Hessenkrieges mit Hessen-Darmstadt, ausgelöst durch Landgräfin Amalie Elisabeth

1603

thumbnail
24. März: Schottlands König James VI. aus dem Haus Stuart wird als James I. auch König von England und Irland, nachdem Königin Elisabeth I. kinderlos gestorben ist. Um die fragile Personalunion zu festigen, proklamiert er den bislang nur geographisch gebrauchten Begriff Großbritannien erstmals als Politikum.
thumbnail
In der Schlacht von Clontibret unterliegen erstmals die königlich-englischen Truppen Elisabeth I. den irischen Rebellen unter Hugh O'Neill (2. Earl of Tyrone).

Heutiger Dom

1900

Geschichte > 20. Jahrhundert

1901

thumbnail
eröffnet Anton Baumann das „Elisabeth-Sol- und Moorbad“, womit die Entwicklung des Kur- und Badewesens in Bad Schwartau beginnt.

Geschichte > Auf- und Ausbaujahre

1902

thumbnail
Das „Pensions- und Pfründnerhaus“ wurde zu einem Schwesternkrankenhaus, „St. Elisabeth“ genannt, erweitert. In unmittelbarer Nähe wurde ein neues Gasthaus „Hirschen“ errichtet und verpachtet (heute „Haus Franziskus“); (Kloster Hegne)

F

1902

thumbnail
Dornröschen. Märchenoper (zusammen mit Elisabeth Ebeling ). Musik : Engelbert Humperdinck. UA (Liste von Librettisten)

Beispiele

1903

thumbnail
Elisabeth von Heyking: Briefe, die ihn nicht erreichten (Briefroman)

1723

thumbnail
Johann Joseph Fux: Costanza e fortezza, zur Krönung Kaisers Karl VI. zum König von Böhmen und zur Geburtstagsfeier der Kaiserin Elisabeth Christine, Prag (Serenata)

Mordopfer

1903

thumbnail
Peter Schultheiß (Elisabeth Wiese)

1902

thumbnail
Peter Berkefeld, neu geborenes Kind ihrer unehelichen Tochter Paula (Elisabeth Wiese)

Gedichte

1903

thumbnail
Elisabeth Luther Cary: Poems by Dante Gabriel Rossetti. G. P. Putman’s Sons, New York

Familie

1903

thumbnail
Sofie Elisabeth Lasson und Holger Drachmann (1873–1917) heirateten (Oda Krohg)

1896

thumbnail
Elisabeth Freiin und Herrin von Werthern-Beichlingen (1866–1941) ∞ Aimé von Palézieux-Falconnet (Georg von Werthern (Diplomat))

1896

thumbnail
Elisabeth Freiin und Herrin von Werthern-Beichlingen (1866–1941) ? Aimé von Palézieux-Falconnet (Georg von Werthern (Diplomat))

1777

thumbnail
Anne Catharine Elisabeth, * 13. Dezember 1772;

1677

thumbnail
Johann Strauch (* um 1620 in Dresden; ??? 23. Juli 1689 in Wittenberg) verh. am 18. September 1655 mit Catarina Elisabeth, der Tochter des Wilhelm Leyser I., St. WB med., Arzt in Dresden und Leipzig, 1664 Prof. Med WB der Anatomie und Botanik, Rektor 1665, 1671, 1674 und (Aegidius Strauch I.)

Gedicht

1903

thumbnail
Elisabeth Luther Cary: Poems by Dante Gabriel Rossetti. With illustrations from his own designs. Publisher: G. P. Putman’s Sons, New York

Museumsbestand

Nach 1900

1910

thumbnail
Anzeige des Elisabeth-Sol- und-Moorbades (der Witwe von Anton Baumann) (Entwicklung des Kur- und Badewesens in Bad Schwartau)

Pfarrer

1911

thumbnail
Pfarrer Joseph Rennoch (Administrator aus Berlin-Oberschöneweide) (St. Elisabeth (Königs Wusterhausen))

Geschichte > Nach der Eingemeindung zu Essen 1901

Wissenswertes

1912

thumbnail
Die Erzherzoginnen Ella und Hedwig von Österreich-Toskana (Elisabeth Franziska von Österreich-Toskana)

1912

thumbnail
Verlobungsfoto von Erzherzogin Elisabeth Franziska und Graf Georg von Waldburg-Zeil-Hohenems (Elisabeth Franziska von Österreich-Toskana)

1905

thumbnail
Elisabeth Franziska auf einem Postkartenfoto, ca. (Elisabeth Franziska von Österreich-Toskana)

Fahrten, Einsätze, Verbleib

1914

thumbnail
Stationsschiff Ostasien (SMS Kaiserin Elisabeth)

1913

thumbnail
Stationsschiff in der Levante (SMS Kaiserin Elisabeth)

1912

thumbnail
Ausbildungsreise ins Mittelmeer (SMS Kaiserin Elisabeth)

1911

thumbnail
Ausbildungsreise ins Mittelmeer (SMS Kaiserin Elisabeth)

1908

thumbnail
Ausbildungsreise ins Mittelmeer (SMS Kaiserin Elisabeth)

Romane und Novellen in Buchausgaben

1923

thumbnail
Die Waage. Erzählung. Mosaik Verlag, Berlin (Elisabeth Siewert/Werkverzeichnis)

Ehen und Nachkommen

1926

thumbnail
Anna Elisabeth Freiin von l´Esperance, Comtesse de Coligny, seit 1786 als Erbin ihrer Mutter Marquise de Coligny (* 3. September 1722,

1596

thumbnail
2. Ehe mit: Elisabeth Kraiger von Kraigk , (??? 1600) (Karl der Ältere von Zerotein)

1142

thumbnail
Elisabeth von Österreich (* 1124; ??? 1143 im Kindbett, jüngere Tochter des Markgrafen Leopold III. des Frommen aus dem Hause Babenberg und der Agnes von Waiblingen, Tochter von Kaiser Heinrich IV., Halbschwester König Konrads) (Hermann II. von Winzenburg)

Geschichte

1920

thumbnail
erbte Alexander Graf von Kielmansegg den Besitz. Er heiratete Elisabeth Prinzessin von Schönaich-Carolath, die Tochter des Gutsnachbarn in Haseldorf. (Gut Seestermühe)

1878

thumbnail
übernahm Heinrich Dittges als Ehemann der Tochter von Peter Bergrath, Elisabeth, die Firma. Dass Heinrich Dittges Eigentümer der Firma ABB geworden war, ist in einer Urkunde vom Besitzübergang an seinen Sohn belegt. Die Fabrikation wurde unter dem Hoflieferanten Heinrich Dittges zuerst in die Flinger Str. Nr. 38, danach zur Nr. 7 und schließlich in die Schadowstraße Nr. 30 verlegt. (ABB-Senf)

1873

thumbnail
Angeblicher Ritualmord an Elisabeth Schütte, Tochter eines Kötters, in dessen Folge die jüdischen Familien bis 1892 Enniger verließen. (siehe Hauptartikel: Jüdische Gemeinde Enniger)

1857

thumbnail
Tochter Elisabeth Wilmink heiratet Franz Anton Sasse. Der übernimmt die Geschäfte der Kornbrennerei. (Sasse Feinbrennerei)

1777

thumbnail
starb Catharina Elisabeth Esser und das Haus in der Rittergasse wurde verkauft; Herstellung und Verkauf des Senfs erfolgten danach in der Neustraße im Haus Nr. 57, genannt „Im goldenen Römer“, und später in einem Haus in der Mertensgasse. (ABB-Senf)

deutsche Ausgaben

1929

thumbnail
Helenens Kinderchen und anderer Leute Kinder: eine Kindergeschichten für Erwachsene, Übers. Elisabeth Loos, Fraktur Schrift, Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin (John Habberton)

Leistung > Bekannteste Regattayachten

1931

thumbnail
Elisabeth IX, 6mR (Bjarne Aas)

1925

thumbnail
Elisabeth VI, Flaks, 6mR (Bjarne Aas)

1924

thumbnail
Elisabeth V, 6mR (Bjarne Aas)

Öffentliche Einrichtungen > Kirchen, Religion

1931

thumbnail
Die katholische Kirche Sankt Elisabeth in Hastedt, Suhrfeldstraße 159, stammt von 1968/69, Architekt E. Brune, sie ersetzt die durch Bomben zerstörte Kirche von (Hemelingen)

B

1929

thumbnail
Happy End. Musical (zusammen mit Elisabeth Hauptmann). Musik: Kurt Weill. UA (Liste von Librettisten)

1928

thumbnail
Die Dreigroschenoper (Theaterstück mit Musik; zusammen mit Elisabeth Hauptmann). Musik: Kurt Weill. UA (Liste von Librettisten)

1872

thumbnail
Böcklinstraße, 1919 benannt nach dem Schweizer Maler, Zeichner, Grafiker und Bildhauer Arnold Böcklin (1827–1901); er war einer der Hauptvertreter des Symbolismus, der mit der dominierenden akademischen Malerei und dem vorherrschenden Naturalismus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts brach. Zu seinen bedeutendsten Werken zählen die fünf Varianten der Villa am Meer, das Selbstbildnis mit fiedelndem Tod und die fünf Varianten der Toteninsel (1880–1886). Die Straße, die zum Pratercottage zählt, hieß vorher 1876–1919 Valeriestraße nach Erzherzogin Marie Valerie, Tochter des Herrscherpaars Franz Joseph I. und Elisabeth (nach deren Familie die kreuzende Wittelsbachstraße benannt ist). In der Böcklinstraße? 1 befinden sich die denkmalgeschützten Bildhauerateliers der Akademie der bildenden Künste. (Liste der Straßennamen von Wien/Leopoldstadt)

Übersicht

1934

thumbnail
Abt. 3: Die kirchlichen Denkmäler der Stadt Köln: St. Ursula, Ursulinenkirche, St. Elisabeth, St. Maria Ablass, Kartause. Deutz und die übrigen Vororte. (Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz)

Geschichte > 20. Jahrhundert und jüngste Vergangenheit

1937

thumbnail
wurde die katholische Kirche St. Elisabeth gebaut und geweiht. (Königs Wusterhausen)

Historisches

1938

thumbnail
Zum 125. Geburtstag von Giuseppe Verdi nimmt der Reichssender Berlin die gekürzte Fassung der Oper auf. Elisabeth Schwarzkopf wird kurzfristig engagiert, lernt die Partie im Taxi vom Flughafen und singt die Titelpartie prima vista. (Alzira (Oper))

Unternehmenszweige

1941

thumbnail
wurden in Düsseldorf-Kaiserswerth Werkstätten errichtet und 1954 umgebaut, die von Elisabeth Derix geleitet werden („Werkstätten für Glasmalerei Derix Mosaik und Restaurierungen KG, Düsseldorf-Kaiserswerth“). (Wilhelm Derix)

Programm > 1933 bis 1945

1942

thumbnail
Elisabeth Schucht: Eine Frau fliegt nach Fernost. Auswahlreihe des VdB. 384 S. (Volksverband der Bücherfreunde)

1938

thumbnail
Willi Enke: Ursprung und Wesen der Krankheit. Unter Mitarbeit von Elisabeth Enke. Im 20. Buchjahr der 2. Band der Wissenschaftlichen Jahresreihe (W). 272 S. (Volksverband der Bücherfreunde)

Der Hamenfischkutter Erna Becker HF 348 > Das Schiff in Jahreszahlen

1944

thumbnail
Die „Elisabeth“ bekommt in diesem Jahr einen neuen Motor, es ist ein 3-Zylinder-Jastram Diesel Motor. (Natureum Niederelbe)

1933

thumbnail
übernimmt Heinrich Hülsen Junior das 40 Jahre alte Schiff und tauft es auf den Namen seiner Frau „Elisabeth“ um. (Natureum Niederelbe)

Zl - Zs

Kinder

1945

thumbnail
Heidrun Elisabeth, genannt Heide, * 29. Oktober 1940, ??? 1. Mai (Joseph Goebbels)

Auswahl von Angehörigen des Gefolges der SS in Konzentrationslagern

Angeklagte

1945

thumbnail
Elisabeth Volkenrath im August (Bergen-Belsen-Prozess)

Hauptwerk

1948

thumbnail
Weizen, Roggen, Gerste. Geschichte, Entstehung und Verwendung Fischer-Verlag Jena (Elisabeth Schiemann)

1948

thumbnail
Weizen, Roggen, Gerste. Geschichte, Entstehung und Verwendung. Verlag G. Fischer, Jena (Elisabeth Schiemann)

1824

thumbnail
Einzug Jesu in Jerusalem, in der Lübecker Marienkirche aufgestellt und dort beim Luftangriff auf Lübeck am Palmsonntag 1942 verbrannt – Sohn Alphons Maria? (1), Ehefrau Anna? (2), Vater Christian Adolph? (3), Mutter Elisabeth? (4), Schwester Charlotte? (5) und der Künstler? (6) im Kreis seiner Freunde (Friedrich Overbeck)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1947

thumbnail
Gründung: Das Institut für Demoskopie Allensbach – Gesellschaft zum Studium der öffentlichen Meinung mbH (IfD) mit Sitz in Allensbach am Bodensee wurde 1947 von Elisabeth Noelle-Neumann gegründet und ist das älteste Meinungsforschungsinstitut in Deutschland. Seit 1988 ist Renate Köcher Geschäftsführerin, bis 2010 an der Seite der Gründerin. Das Institut hat Niederlassungen in Bonn und Berlin. Unter den 95 Mitarbeitern befinden sich 25 Wissenschaftler. Die rund 2000 nebenberuflichen Interviewer werden aus allen Gesellschaftsschichten rekrutiert. Es gilt als dem konservativen politischen Spektrum zugehörig. Neben der Meinungsforschung arbeitet das Institut auch im Feld der Medienforschung (u.a. mit den Studien Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse (AWA), Allensbacher Computer- und Technik-Analyse (ACTA), TOPLevel). Als einziges deutsches Institut arbeitet Allensbach nicht mit Zufallsstichproben sondern mit Quotenverfahren, erzielt damit allerdings ähnliche Ergebnisse wie seine Konkurrenten.

1864

thumbnail
Gründung: Die Katholische Wohltätigkeitsanstalt zur heiligen Elisabeth ist eine Stiftung öffentlichen Rechts mit Sitz in Reinbek bei Hamburg. Sie ist Rechtsträgerin der Kongregation der Schwestern von der heiligen Elisabeth und Trägerin von Krankenhäusern, Altenheimen und anderen sozialen Einrichtungen, in denen ca. 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sind.

Bekannte Verwandte

1949

thumbnail
Elisabeth Brainin , österreichische Psychoanalytikerin und Autorin (Norbert Brainin)

1949

thumbnail
Elisabeth Brainin , österreichische Psychoanalytikerin und Autorin (Boris Brainin)

Schriften

1950

thumbnail
als Elisabeth Todt: Die gewerkschaftliche Bestätigung in Deutschland von 1850 bis 1859. Die Freie Gewerkschaft, Berlin (Elisabeth Giersiepen)

1950

thumbnail
als Elisabeth Todt mit Hans Radandt und Jürgen Kuczynski: Zur Frühgeschichte der deutschen Gewerkschaftsbewegung 1800-1849. Die Freie Gewerkschaft, Berlin (Elisabeth Giersiepen)

1918

thumbnail
Die gegenwärtige Ausstellung, in: Wenzel und Elisabeth Hablik (Malerei und Webarbeiten), Ausstellungen und Vorträge im Altonaer Museum, Nr. 50, Altona (Wenzel Hablik)

Geschichte > Gemeinde > Leitende Geistliche

1950

thumbnail
– 1967 Paul Heinrichs (St. Elisabeth (Essen-Frohnhausen))

1911

thumbnail
– 1950 Johannes Dollendorf; im Dezember 1957 wurde der Teil der Kerkhoffstraße, der an der Kirche vorbeiführt, nach ihm benannt (St. Elisabeth (Essen-Frohnhausen))

Commonwealth heute > Oberhäupter

1952

thumbnail
Königin Elisabeth? II.: seit (Commonwealth of Nations)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Politik: Krönung von Königin Elisabeth II. in der Westminster Abbey
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Elisabeth II. wird nach dem Tod ihres Vaters Georg VI. Königin und Staatsoberhaupt des Vereinigten Königreichs und verschiedener anderer Länder des Commonwealth. Sie erfährt davon, nachdem sie in Kenia die Nacht im Treetops Hotel verbracht hat. (6. Februar)
thumbnail
In Großbritannien wird Elisabeth II. Königin nach dem Tod ihres Vaters, König Georg VI.

1952

thumbnail
Geschichte > Nach dem Zweiten Weltkrieg: wurde Elisabeth II. Staatsoberhaupt (Königin), nachdem Georg VI. gestorben war (Vereinigtes Königreich)
thumbnail
Die britische Thronfolgerin Prinzessin Elisabeth und Philip Mountbatten geben sich das Ja-Wort

Adaption

Einspielung

1956

thumbnail
Elisabeth SchwarzkopfMarcel CordesGottlob FrickPhilharmonia OrchestraWolfgang Sawallisch. Prolog und Epilog gesprochen von Carl Orff. EMI (Die Kluge)

1749

thumbnail
Konrad Junghänel (Dirigent), Cantus Cölln (Chor), Sabine Goetz (Sopran: Ancilla), Amaryllis Dieltiens (Sopran), Elisabeth Popien (Alt), Alexander Schneider (Alt), Hans Jörg Mammel (Tenor: Evangelista), Georg Poplutz (Tenor: Servus), Wolf Matthias Friedrich (Bass: Pilatus, Petrus), Markus Flaig (Bass: Jesus). Accent Records, 2011. (= Vierte Version.) (Johannes-Passion (J. S. Bach))

Gastspiele

1954

Sonstige Ereignisse

1956

thumbnail
Coburger Kunstverein: "Prof. Charles Crodel: Kunsthandwerk" - mit 27 von Elisabeth Crodel ausgeführten Wandbehängen

1949

thumbnail
Anger-Museum Erfurt: "Zwölf Meister des Kunsthandwerks" u.a. Elisabeth Crodel: Gestickte Wandbehänge

1931

thumbnail
Ariane , ein 1930 gedrehter Spielfilm von Paul Czinner mit Elisabeth Bergner

1918

thumbnail
Münchner Kunstausstellung im Glaspalast Stilleben und Vorfrühling (Ib v. Fiebig, Münchner Secession) (Elisabeth Crodel)

1862

thumbnail
Elisabeth Mann mit ihrer Tochter Olga und ihrem Sohn Siegmund. Foto von Hermann Linde, um 1862 (Elisabeth Mann (Tony Buddenbrook))

Ausgabe

1955

thumbnail
Elisabeth Augustin: Labyrint, Amsterdam (Auswege)

1951

thumbnail
Neuer Deutscher Titel: Der rote Kimono: Übersetzung von Elisabeth van Bebber. München? : Goldmann (Mord im Orient-Express (Roman))

1934

thumbnail
Deutsche Erstausgabe: Die Frau im Kimono: Übersetzung von Elisabeth van Bebber. Leipzig: Goldmann (Mord im Orient-Express (Roman))

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Elisabeth Buda, Rumänien, lief die 1000 m der Damen 2:50,2 min.
Leichtathletik - Weltrekorde:
thumbnail
Elisabeth Schumann, Deutschland, erreicht im Speerwurf der Damen 44,64 m.
Leichtathletik:
thumbnail
Elisabeth Schumann, Deutschland erreichte im Speerwerfen der Damen 38,58 m.
Leichtathletik:
thumbnail
Elisabeth Schumann, Deutschland erreichte im Speerwerfen der Damen 38,40 m.

S

1957

thumbnail
The School for Wives. Rondo buffo (zusammen mit Elisabeth Montagu). UA 1955. – Neufassung: Die Schule der Frauen. Opera buffa. UA (Liste von Librettisten)

Kunst & Kultur

1957

thumbnail
Ausstellung: zum 90. Geburtstag Ausstellung ihres Lebenswerkes im Museum Stralsund (Elisabeth Büchsel)

1955

thumbnail
Theater: Sieh und staune. Regie: Peter Preses mit Margot Leonard, Otto Stoeckel, Elisabeth Ried, Hans Krull, Rüdiger Renn, Horst Keitel, Rolf Moebius. Tribüne Berlin. (Agnes Windeck)

1953

thumbnail
Ausstellung: „Mittelsächsische Kunstausstellung“, Schloßbergmuseum, Karl-Marx-Stadt (Elisabeth Ahnert)

1952

thumbnail
Ausstellung: „Mittelsächsische Kunstausstellung“, Museum am Theaterplatz, Chemnitz (Elisabeth Ahnert)

1950

thumbnail
Ausstellung: „Künstler kämpfen für den Frieden“, Schloßbergmuseum Chemnitz (Elisabeth Ahnert)

Illustrator folgender Bücher

1957

thumbnail
Anita Turowski: Der Weg der Elisabeth Ohlsen. Berlin (Klaus Poche)

Nachrufe

1958

thumbnail
Serge Sauneron, Jean Yoyotte: Gustave Lefebvre (1879–1957). In: Chronique d'Égypte: Bulletin périodique de la Fondation égyptologique Reine Elisabeth. (CdE) Nr. 33, 66 , S. 229–233.

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

1958

thumbnail
Elisabeth W. Trippmacher (1878–1969), Schriftstellerin und engagierte Ladenburgerin, erhielt 1953 das Bundesverdienstkreuz.

1919

thumbnail
Elisabeth Karoline Emma Maria Hecht, geb. Peucer (1854–1938), Apothekers-Witwe (Biberach an der Riß)

Aufsätze

1958

thumbnail
Eine Freundin Beethovens, in: Neue Zeitschrift für Musik, Jg. 119 , S. 21 (über Elisabeth von Kissow, spätere Bernhard, mit Porträt) (Stephan Ley)

Seelsorger

1958

thumbnail
1958. bis 2001: Pfarrer Friedrich Spiske (* 1930 Hultschin; ??? 17. März 2002), Priesterweihe (St. Elisabeth (Herne))

Musik

1959

thumbnail
Diskografie: Elisabeth Schwarzkopf sings Operetta, Johann Strauß, Carl Zeller, Karl Millöcker, Franz Lehár u. a., Dir.: Otto Ackermann, EMI

1956

thumbnail
Diskografie: Richard Strauss: Der Rosenkavalier. EMI Classics – als Marschallin unter Herbert von Karajan in einer Aufnahme von (Elisabeth Schwarzkopf)

1951

thumbnail
Diskografie: Johann Sebastian Bach: Kantate BWV 170, mit Elisabeth Höngen und dem Bayerischen Staatsorchester, DGG (Fritz Lehmann)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1958

thumbnail
Hörspiele: WDR – Regie: Fritz Peter Vary, mit Peter René Körner (Erzähler), Kaspar Brüninghaus (Graf Dorincourt), Wolf Odenbrück (Cedric Errol, Lord Fauntleroy), Irmgard Först (Mrs. Elisabeth Errol), Wilhelm Pilgram (Mr. Havisham), Heinz Schacht (Mr. Silas Hobbs), Helmut Griem (Dick Tipton), Heinz von Cleve (Thomas), Lilly Towska (Minon) und Alwin Joachim Meyer (Ben Tipton) – Länge: 88 Minuten (Der kleine Lord (Roman))

1958

thumbnail
Film > Drehbücher: Stefanie – Regie: Josef von Báky (mit Elisabeth Flickenschildt und Mady Rahl) (Johannes Mario Simmel)

1958

thumbnail
Film: Im Prater blüh’n wieder die Bäume ist ein österreichischer Liebesfilm von Hans Wolff aus dem Jahr 1958. Er beruht auf dem Stück Die Sachertorte von Siegfried Geyer und Rudolf Österreicher.

Stab:
Regie: Hans Wolff
Drehbuch: Juliane Kay
Produktion: Paula Wessely
für Paula-Wessely-Filmproduktion
Musik: Robert Stolz
Kamera: Willi Sohm
Schnitt: Paula Dworak

Besetzung: Johanna Matz, Gerhard Riedmann, Nina Sandt, Theo Lingen, Marte Harell, Albert Rueprecht, Susi Nicoletti, Egon von Jordan, Elisabeth Stiepl, Fred Liewehr, Erik Frey, Ljuba Welitsch, Erich Nikowitz, Raoul Retzer, Ernst Waldbrunn, Karl Hruschka

1958

thumbnail
Film: Babys auf Bestellung (Original: The Tunnel of Love) ist eine US-amerikanische Filmkomödie mit Doris Day und Richard Widmark unter der Regie von Gene Kelly aus dem Jahr 1958.

Stab:
Regie: Gene Kelly
Drehbuch: Joseph Fields, Jerome Chodorov, nach einem Bühnenstück von Peter De Vries
Produktion: Joseph Fields, Martin Melcher
Musik: Patty Fisher
Kamera: Robert J. Bronner
Schnitt: John McSweeney Jr.

Besetzung: Doris Day, Richard Widmark, Gig Young, Gia Scala, Elisabeth Fraser, Elizabeth Wilson, Vikki Dougan, Doodles Weaver, Charles Wagenheim

Bücher

1959

thumbnail
Elisabeth von Thüringen. Berlin: Union Verlag (Jan Dobraczy?ski)

1959

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1959

Bibliografie > Kurzgeschichten:
thumbnail
Die Landung, übersetzt von Elisabeth Schnack, Nymphenburger Verlag, München (Liam O’Flaherty)

1958

Werk:
thumbnail
Althochdeutsch thing - neuhochdeutsch Ding. Die Geschichte eines Wortes, Akademie-Verlag, Berlin (Elisabeth Karg-Gasterstädt)

1958

Werk:
thumbnail
Die Annemrei von Weil, Metzingen (Elisabeth Oehler-Heimerdinger)

1958

Werk:
thumbnail
Der dunkle Punkt, Stuttgart (Elisabeth Dreisbach)

1958

Werk:
thumbnail
Isa, wohin führt dein Weg?, Stuttgart-Sillenbuch (Elisabeth Dreisbach)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1959

Ehrungen:
thumbnail
1. „Orfeo d’Oro“, Mantua (Elisabeth Schwarzkopf)

1959

Ehrung:
thumbnail
Verleihung des Titels „Schwedische Hofsängerin“ (Elisabeth Söderström)

1957

Ehrung:
thumbnail
Nuni, Kasperl mit der Winduhr, In jenen Tagen: ausgezeichnet als schönste deutsche Bücher der Jahre 1953, 1956 und (Elisabeth Mühlenweg)

1957

Werk > Herausgeberschaft:
thumbnail
Louis Bromfield: Zenobia, München (Elisabeth Schnack)

"Elisabeth von ��sterreich-Ungarn" in den Nachrichten