Elya Baskin

Elya Baskin (* 11. August 1950 in Riga, UdSSR) ist ein US-amerikanischer Schauspieler lettischer Abstammung.



Leben und Wirken




Nachdem der in Riga geborene Elya Baskin seine Ausbildung zum Schauspieler in Moskau absolviert und dort auch einen Preis als bester Nachwuchsdarsteller gewonnen hatte, spielte er in einigen sowjetischen Fernseh- und Kinoproduktionen mit.1976 wanderte Elya Baskin in die USA aus, wo er sich später auch einbürgern ließ, und setzte dort seine Karriere als Schauspieler fort. Aufgrund seiner lettischen Herkunft und des damit verbundenen Akzentes spielte er oft russische oder osteuropäische Charaktere in Filmen.Einem breiteren Publikum wurde Elya Baskin durch seine Rollen als Maxim Brajlovsky in 2010: Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen (1984) und als der heilkundige Severinus von St. Emmeram in Der Name der Rose (1986) bekannt; dem vornehmlich jüngeren Publikum dann auch durch seine Rollen als Vermieter von Peter Parker in Spider-Man 2 und Spider-Man 3.

mehr zu "Elya Baskin" in der Wikipedia: Elya Baskin

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Elya Baskin wird in Riga, UdSSR geboren. Elya Baskin ist ein US-amerikanischer Schauspieler lettischer Abstammung.

thumbnail
Elya Baskin ist heute 66 Jahre alt. Elya Baskin ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Film: Transformers 3 (Originaltitel: Transformers: Dark of the Moon) ist ein US-amerikanischer Action- und Science-Fiction-Spielfilm aus dem Jahr 2011, der die Fortsetzung der Filme Transformers (2007) und Transformers -Die Rache (2009) darstellt und genau wie diese auf den gleichnamigen Spielzeugreihen des Herstellers Hasbro basiert. Regie führte abermals Michael Bay, die menschliche Hauptrolle wird wie schon in den beiden vorangegangenen Teilen von Shia LaBeouf verkörpert, neu dabei ist Rosie Huntington-Whiteley als weibliche Hauptdarstellerin. In Deutschland und den Vereinigten Staaten startete der Film am 29. Juni 2011 im Verleih von Paramount Pictures und DreamWorks SKG.

Stab:
Regie: Michael Bay
Drehbuch: Ehren Kruger
Produktion: Lorenzo di Bonaventura Ian Bryce Tom DeSanto Don Murphy
Musik: Steve Jablonsky
Kamera: Amir M. Mokri
Schnitt: Joel Negron, Roger Barton, William Goldenberg

Besetzung: Shia LaBeouf, Rosie Huntington-Whiteley, Patrick Dempsey, Josh Duhamel, Tyrese Gibson, John Turturro, Kevin Dunn, Julie White, Frances McDormand, John Malkovich, Elya Baskin, Peter Cullen, Hugo Weaving, Leonard Nimoy, James Remar, Keith Szarabajka, Reno Wilson, Jess Harnell, Robert Foxworth, Frank Welker, Tom Kenny

2010

thumbnail
Film: Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen (Cold Case, Fernsehserie, Folge 7x17 Flashover)

2010

thumbnail
Film: La Linea 2 (Across the Line: The Exodus of Charlie Wright)

2007

thumbnail
Film: Criminal Minds (Fernsehserie, Folge 2x20 Honor Among Thieves)

"Elya Baskin" in den Nachrichten