Emilio Massera

Emilio Eduardo Massera Padula (* 19. Oktober 1925 in Paraná; † 8. November 2010 in Buenos Aires) war ein argentinischer Admiral und von 1976 bis 1978 eines der führenden Mitglieder der argentinischen Militärjunta. Er gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die operative Durchführung der massiven Menschenrechtsverletzungen während der Militärherrschaft, denen bis zu 30.000 Menschen zum Opfer fielen.

mehr zu "Emilio Massera" in der Wikipedia: Emilio Massera

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Emilio Massera stirbt in Buenos Aires. Emilio Eduardo Massera Padula war ein argentinischer Admiral und von 1976 bis 1978 eines der führenden Mitglieder der argentinischen Militärjunta. Er gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die operative Durchführung der massiven Menschenrechtsverletzungen während der Militärherrschaft, denen bis zu 30.000 Menschen zum Opfer fielen.
thumbnail
Geboren: Emilio Massera wird in Paraná geboren. Emilio Eduardo Massera Padula war ein argentinischer Admiral und von 1976 bis 1978 eines der führenden Mitglieder der argentinischen Militärjunta. Er gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die operative Durchführung der massiven Menschenrechtsverletzungen während der Militärherrschaft, denen bis zu 30.000 Menschen zum Opfer fielen.

thumbnail
Emilio Massera starb im Alter von 85 Jahren. Emilio Massera wäre heute 92 Jahre alt. Emilio Massera war im Sternzeichen Waage geboren.

"Emilio Massera" in den Nachrichten