Emma (Award)

Die Emma ist der höchste finnische Musikpreis. Mit Ausnahme der Jahre 1988 bis 1990 wird er seit 1983 von Musiikkituottajat in verschiedenen Kategorien an bedeutende nationale Künstler verliehen. Die Gala anlässlich der Preisverteilung wird live im finnischen Fernsehen übertragen.

Im ersten Jahr waren es noch fünf Kategorien: bester männlicher Künstler (Miessolisti), bester weiblicher Künstler (Naissolisti), beste Band (Vuoden yhtye), bester Schlager (Vuoden iskelmä) und ein Ehren-Emma (Erikois-Emma), der damals an Juice Leskinen ging. Seither kamen jedoch immer neue Kategorien dazu. Bei der Verleihung am 10. März 2007 wurden bereits 19 Emmas für das Jahr 2006 vergeben.

mehr zu "Emma (Award)" in der Wikipedia: Emma (Award)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Cheek (Musiker) wird in Vantaa geboren. Cheek ist ein finnischer Hip-Hop-Musiker. Seine YouTube-Videos wurden insgesamt schon mehr als 78 Millionen Mal aufgerufen und einige mehrfach mit Emmas ausgezeichnet.

Musik

1999

Diskografie > Single/EP:
thumbnail
"Undersea Community" (The Avalanches)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
Emma Award in der Kategorie Bestverkauftes Album (The Baseballs)

2003

Ehrung:
thumbnail
Emma für das beste Hardrock/Metal-Album (Get Heavy) – die Emma ist der wichtigste finnische Musikpreis, vergleichbar mit dem deutschen ECHO (Lordi)

"Emma (Award)" in den Nachrichten