Emma Bonino

Emma Bonino (* 9. März 1948 in Bra, Piemont) ist eine italienische Politikerin. Von Mai 2006 bis Mai 2008 war sie Handels- und Europaministerin im zweiten Kabinett von Romano Prodi. Am 6. Mai 2008 wurde sie neben drei weiteren Kandidaten zur Vizepräsidentin des Italienischen Senats gewählt. Vom 28. April 2013 bis zum 22. Februar 2014 war Bonino italienische Außenministerin im Kabinett Letta.

mehr zu "Emma Bonino" in der Wikipedia: Emma Bonino

Tagesgeschehen

thumbnail
Europa: Die Technische Fraktion der Unabhängigen Abgeordneten (TDI) entsteht in der Folge der Europawahl 1999. Als Grund geben die 29 Abgeordneten Abgeordneten der Alleanza Nazionale, Lista Emma Bonino, Lega Nord, Fiamma Tricolore, Euskal Herritarrok sowie des Front National und des Vlaams Blok die Vorzüge eines Fraktionsstatus im Europäischen Parlament an. Am 4. Oktober 2001 löst das Gericht der Europäischen Union die Fraktion wegen „fehlender politischer Zugehörigkeit“ auf.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
Komtur der Ehrenlegion

1998

Ehrung:
thumbnail
Prinz-von-Asturien-Preis für internationale Zusammenarbeit.

"Emma Bonino" in den Nachrichten