Englisch-Niederländischer Krieg (1780–1784)

Der Vierte Englisch-Niederländische Krieg war ein militärischer Konflikt zwischen dem Königreich Großbritannien und den Vereinigten Provinzen der Niederlande in den Jahren 1780 bis 1784. Es war der vierte in einer Reihe Englisch-Niederländischer Seekriege im 17. und 18. Jahrhundert.

mehr zu "Englisch-Niederländischer Krieg (1780–1784)" in der Wikipedia: Englisch-Niederländischer Krieg (1780–1784)

Europa

1782

thumbnail
Englisch-Niederländischer Krieg (1780–1784)
thumbnail
Englisch-Niederländischer Krieg: In der Schlacht auf der Doggerbank bekriegen sich ein britisches und ein holländisches Geschwader. Es ist die letzte Seeschlacht der Republik der Sieben Vereinigten Niederlande.
thumbnail
Großbritannien erklärt den Niederlanden den Krieg. Der vierte englisch-niederländische Krieg dauert bis 1784.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der Friedensschluss in Paris beendet den vierten englisch-niederländischen Seekrieg von 1780 - 1784.

1784

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Der Friedensschluss in Paris beendet den Englisch-Niederländischen Krieg von 1780 bis. Es war der vierte der Englisch-Niederländischen Seekriege. (30. Mai)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

Werk:
thumbnail
Trace des sorciers, Orchester mikrotonal, SWR Sinfonieorchester, Dir. Olav Henzold, Donaueschingen (Manfred Stahnke)

"Englisch-Niederländischer Krieg (1780–1784)" in den Nachrichten