Englische Hockeynationalmannschaft der Herren

Die englische Hockey-Nationalmannschaft der Herren repräsentiert England auf internationaler Ebene im Hockeysport zum Beispiel bei der Hockey-Weltmeisterschaft oder der Champions Trophy. Bei den Olympischen Sommerspielen ist die englische Mannschaft nach 1908 nicht mehr vertreten, weil es eine Britische Hockeynationalmannschaft für diese Veranstaltung gibt.

England gewann die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1908 im Hockey in London. Zudem wurde England 2009 Feldhockey-Europameister. Bei Weltmeisterschaften erreichten sie bislang zweimal das Halbfinale.

mehr zu "Englische Hockeynationalmannschaft der Herren" in der Wikipedia: Englische Hockeynationalmannschaft der Herren

Sport

thumbnail
Hockey - Feldhockey: bis 13. März - Im Dhyan Chand National Stadium in Neu-Delhi wird die 12. Feldhockey-Weltmeisterschaft der Herren ausgetragen. Die australische Nationalmannschaft schlägt im Finale Deutschland mit 2:1. Eddie Ockenden brachte Australien nach sechs Minuten mit 1:0 in Führung. Moritz Fürste konnte für Deutschland in der 48. Minute per Eckball ausgleichen, Luke Doerner stellte allerdings ebenfalls nach Eckball den alten Spielabstand her und sichert Australien den zweiten Weltmeistertitel nach dem WM-Sieg von 1986. Im Spiel um Platz 3 gewinnt die niederländische Mannschaft mit 4:3 gegen England. Toptorschützen des Turniers werden Luke Doerner (Australien) und Taeke Taekema (Niederlande) mit jeweils acht Treffern.

"Englische Hockeynationalmannschaft der Herren" in den Nachrichten