Eni (Unternehmen)

Die Eni S.p.A. ist ein italienischer Mineralöl- und Energiekonzern mit Sitz in Rom, der in den Bereichen Erdöl, Erdgas, Stromerzeugung, Petrochemie, Ingenieurwesen und Services auf Ölfeldern tätig ist.

mehr zu "Eni (Unternehmen)" in der Wikipedia: Eni (Unternehmen)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Emma Marcegaglia wird in Mantua, Italien geboren. Emma Marcegaglia ist eine italienische Unternehmerin und Präsidentin der Universität LUISS Guido Carli. Sie war Vorsitzende der Confindustria und führt seit Juli 2013 den europäischen Arbeitgeberverband BUSINESSEUROPE. Im November 2011 wählte sie die Financial Times in ihrem jährlichen Ranking "Women at the Top" zu einer der 50 einflussreichsten Geschäftsfrauen der Welt. Seit dem 14. April 2014 ist sie die Aufsichtsratsvorsitzende des umsatzstärksten italienischen Unternehmens, dem Erdöl- und Energiekonzern Eni.
thumbnail
Gestorben: Enrico Mattei stirbt in Bascapè, Italien. Enrico Mattei war ein italienischer Manager an der Spitze der 1953 gegründeten staatlichen Erdölgesellschaft Eni, die den global dominierenden Ölkonzernen („Sieben Schwestern“) auf dem Weltmarkt – der durch Überproduktion bereits angespannt war – durch günstigere Preisvereinbarungen Konkurrenz machte. Er kam 1962 bei einem mysteriösen Flugzeugunglück ums Leben.
thumbnail
Geboren: Enrico Mattei wird in Acqualagna bei Pesaro, Italien geboren. Enrico Mattei war ein italienischer Manager an der Spitze der 1953 gegründeten staatlichen Erdölgesellschaft Eni, die den global dominierenden Ölkonzernen („Sieben Schwestern“) auf dem Weltmarkt – der durch Überproduktion bereits angespannt war – durch günstigere Preisvereinbarungen Konkurrenz machte. Er kam 1962 bei einem mysteriösen Flugzeugunglück ums Leben.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1953

thumbnail
Gründung: Eni S.p.A. ist ein italienischer Erdöl- und Energiekonzern, der in den Bereichen Erdöl, Erdgas, Stromerzeugung, Petrochemie, Ingenieurwesen und Services auf Ölfeldern tätig ist.

1926

thumbnail
Gründung: Agip (Azienda Generale Italiana Petroli) ist der Markenname des Tankstellennetzes des italienischen Erdöl- und EnergiekonzernsEni. Das Unternehmen wurde im Jahre 1926 gegründet und 1953 in die neu gegründete Eni integriert. Die Farbe des Konzerns ist sattes Gelb. Als Logo wird ein schwarzer, feuerspeiender Hund mit sechs Beinen geführt.

Tagesgeschehen

thumbnail
Nigeria: Im ölreichen Niger-Delta werden erneut drei Ausländer entführt, unter ihnen ein Italiener. Laut ANSA verschleppen bewaffnete Angreifer in Port Harcourt drei Mitarbeiter der italienischen Firma Saipem, einer Tochterfirma der Erdölgruppe ENI. Ein Wachsoldat wird dabei getötet.

"Eni (Unternehmen)" in den Nachrichten