Enneagramm

Das Enneagramm (von altgriechisch ἐννέα, ennea, „neun“, und γράμμα, gramma,„das Geschriebene“) bezeichnet ein neunspitziges esoterisches Symbol, das als grafisches Strukturmodell neun als grundsätzlich angenommene Qualitäten unterscheiden, ordnen und miteinander in Beziehung setzen soll. Dieser Artikel geht auf das Modell und seine Anwendung als Typenlehre zur Beschreibung verschiedener Persönlichkeitsstrukturen ein.

mehr zu "Enneagramm" in der Wikipedia: Enneagramm

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Don Richard Riso stirbt in New York. Don Richard Riso war ein US-amerikanischer Mitbegründer und Experte der Lehre vom Enneagramm. Seine Veröffentlichungen gelten als Standardwerke, und sie sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
thumbnail
Geboren: Andreas Ebert (Theologe) wird in Berlin geboren. Andreas Ebert ist ein deutscher evangelischer Theologe, Buchautor und Liedtexter. Bekannt wurde er durch das Kindermutmachlied und das Buch Das Enneagramm, das er zusammen mit dem US-amerikanischen Franziskanerpater Richard Rohr verfasste.
thumbnail
Geboren: Don Richard Riso wird geboren. Don Richard Riso war ein US-amerikanischer Mitbegründer und Experte der Lehre vom Enneagramm. Seine Veröffentlichungen gelten als Standardwerke, und sie sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.

"Enneagramm" in den Nachrichten