Entertainment Weekly

Entertainment Weekly ist eine wöchentlich erscheinende, US-amerikanische Zeitschrift. Herausgegeben wird das Unterhaltungsmagazin vom US-amerikanischen Unternehmen Time Inc., das zum Time-Warner-Konzern gehört. Zu den Themen des Magazins gehören Film, Fernsehen, Musik, Broadway Theater, Bücher und Popkultur.

Die erste Ausgabe erschien am 16. Februar 1990. Das Konzept des Magazins wurde von Jeff Jarvis entwickelt. Gegründet wurde es von David Morris, der außerdem bis 2007 Herausgeber war.

mehr zu "Entertainment Weekly" in der Wikipedia: Entertainment Weekly

Verschiedenes

1992

thumbnail
wurde The Birth of a Nation in die National Film Registry der Vereinigten Staaten aufgenommen. Das American Film Institute setzte ihn 1998 auf Platz 44 der 100 besten amerikanischen Filme. Bei Entertainment Weekly kam der Film 2006 auf einer Liste der kontroversesten Filme aller Zeiten auf Platz 7. (Die Geburt einer Nation)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Nominierungen und Auszeichnungen:
thumbnail
Entertainer des Jahres in der Kategorie Autor von Entertainment Weekly (John Green)

1995

Ehemalige Anerkennungspreise:
thumbnail
Entertainment Weekly (GLAAD Media Award)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Der Cop und der Snob (Folge 1×01 Spinnenkuss) (Laura Osswald)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: 10 Dinge, die ich an dir hasse (Originaltitel: 10 Things I Hate About You) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1999 basiert. Die Serie startete in den USA am 7. Juni 2009 auf dem Kabelsender ABC Family und erreichte in der Premiere rund 1, 6 Millionen Zuschauer, was zu dem Zeitpunkt ein Rekord für eine halbstündige Comedyserie auf dem Sender war. Am 29. April 2010 gab der Executive Producer Carter Covington bekannt, dass die Serie nicht für eine zweite Staffel zurückkehren wird. Im Juni gab er dann noch in einem Interview mit Entertainment Weekly bekannt, wie die Handlung in der zweiten Staffel fortgesetzt werden sollte.

Genre: Jugendserie, Comedy
Titellied: Richard Gibbs
Produktion: Carter Covington, John Ziffren, Robin Schiff
Idee: Karen McCullah Lutz, Kirsten Smith, Carter Covington
Musik: Richard Gibbs
thumbnail
Serienstart: 10 Dinge, die ich an dir hasse (Originaltitel: 10 Things I Hate About You) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1999 basiert. Die Serie startete in den USA am 7. Juni 2009 auf dem Kabelsender ABC Family und erreichte in der Premiere rund 1, 6 Millionen Zuschauer, was zu dem Zeitpunkt ein Rekord für eine halbstündige Comedyserie auf dem Sender war. Am 29. April 2010 gab der Executive Producer Carter Covington bekannt, dass die Serie nicht für eine zweite Staffel zurückkehren wird. Im Juni gab er dann noch in einem Interview mit Entertainment Weekly bekannt, wie die Handlung in der zweiten Staffel fortgesetzt werden sollte.

Genre: Jugendserie, Comedy
Titellied: Richard Gibbs
Produktion: Carter Covington, John Ziffren, Robin Schiff
Idee: Karen McCullah Lutz, Kirsten Smith, Carter Covington
Musik: Richard Gibbs

"Entertainment Weekly" in den Nachrichten