Enzyklopädie

Eine Enzyklopädie, früher auch aus dem Französischen: Encyclopédie (griechisch ἐγκύκλιος παιδεία, „Kreis der Bildung“), ist ein besonders umfangreiches Nachschlagewerk. Der Begriff Enzyklopädie soll auf Ausführlichkeit oder eine große Themenbreite hinweisen, wie beispielsweise bei einem Menschen, dem enzyklopädisches Wissen nachgesagt wird. Es wird eine Zusammenfassung des gesamten Wissens dargestellt. Die Enzyklopädie ist demzufolge eine überblickende Anordnung des Wissens einer bestimmten Zeit und eines bestimmten Raumes, welche Zusammenhänge darstellt. Daneben werden als Fachenzyklopädien solche Werke bezeichnet, die nur ein einzelnes Fach- oder Sachgebiet behandeln.

Die Verwendung des Begriffes Enzyklopädie ist fließend; Enzyklopädien standen zwischen Lehrbüchern einerseits und Wörterbüchern andererseits. Als älteste vollständig erhaltene Enzyklopädie gilt die Naturalis historia aus dem ersten nachchristlichen Jahrhundert. Vor allem die große französische Encyclopédie (1751–1780) hat die Bezeichnung „Enzyklopädie“ für ein Sachwörterbuch durchgesetzt. Aufgrund der alphabetischen Anordnung werden Enzyklopädien oft als Lexika bezeichnet.

mehr zu "Enzyklopädie" in der Wikipedia: Enzyklopädie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Paul Edwards stirbt in New York. Paul Edwards war ein US-amerikanischer Philosoph und Enzyklopädist.
thumbnail
Gestorben: Joey Smallwood stirbt in St. John’s. Joseph „Joey“ Roberts Smallwood, PC, CC, war ein kanadischer Politiker, Journalist, Autor, Enzyklopädist und Gewerkschafter. Er war die treibende Kraft beim Beitritt Neufundlands zu Kanada, der am 31. März 1949 vollzogen wurde, und gilt aus diesem Grund als einer der Väter der Konföderation. Einen Tag später wurde er zum ersten Premierminister der neuen Provinz ernannt und hatte dieses Amt bis zum 18. Januar 1972 inne. Während dieser Zeit war er auch Vorsitzender der Liberal Party of Newfoundland and Labrador.
thumbnail
Gestorben: Hans Vollmer stirbt in Leipzig. Hans Vollmer war ein deutscherEnzyklopädist.
thumbnail
Geboren: Paul Edwards wird in Wien als Paul Eisenstein geboren. Paul Edwards war ein US-amerikanischer Philosoph und Enzyklopädist.
thumbnail
Geboren: Hans Erni wird in Luzern geboren. Hans Erni ist ein international bekannter Schweizer Maler, Grafiker und Bildhauer. Er gestaltete zahlreiche Lithografien, etwa 300 Plakate und mehrere Wandbilder (so für das Schweizerische Rote Kreuz, das IOC, die UNO und die UNESCO, die ICAO sowie viele öffentliche und private Unternehmen), illustrierte ungefähr 200 Sachbücher, Enzyklopädien und literarische Werke und schuf Entwürfe für rund 90 Briefmarken (hauptsächlich für die Schweiz, Liechtenstein und die UNO) sowie 25 Medaillen.

Kunst & Kultur

1256

Kultur:
thumbnail
um 1256: Das Speculum maius des Vinzenz von Beauvais entsteht (erste und umfangreichste Enzyklopädie des Mittelalters).

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1863

Literatur:
thumbnail
Li livres dou trésor, eine Enzyklopädie aus dem 13. Jahrhundert von Brunetto Latini, wird im französischen Original erneut aufgelegt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1993

Rundfunk:
thumbnail
Die erste Auflage der multimedialen EnzyklopädieMicrosoft Encarta erscheint auf CD-ROM.

Wissenschaft & Technik

1732

thumbnail
Johann Heinrich Zedler gibt den ersten Band des Grossen vollständigen Universal-Lexicons Aller Wissenschafften und Künste heraus, das umfangreichste enzyklopädische Projekt des 18. Jahrhunderts. Bis 1754 erscheinen 64 Bände.

1408

thumbnail
Der Yongle Dadian wird fertiggestellt. An dieser chinesischenEnzyklopädie der Ming-Dynastie haben über 3.000 Gelehrte gearbeitet, es umfasst 22.877 Faszikel bzw. 11.095 Bände.

79 n. Chr.

thumbnail
Plinius der Ältere verfasst die Spezialenzyklopädie Naturalis historia, eine umfassende Enzyklopädie der Naturwissenschaften, aber auch der Geographie und der Kunstgeschichte. Es handelt sich um die älteste vollständig überlieferte systematische Enzyklopädie der Antike.

370 v. Chr.

thumbnail
Speusippos verfasst um 370 v. Chr. eine erste systematische Enzyklopädie über das Tier- und Pflanzenreich, die Homoia. Nur wenige Fragmente sind bis heute erhalten.

"Enzyklopädie" in den Nachrichten