Epikur

Epikur (griechisch Ἐπίκουρος, Epíkouros; * um 341 v. Chr. auf Samos; † 271 oder 270 v. Chr. in Athen) war ein griechischer Philosoph und Begründer des Epikureismus bzw. der epikureischen Schule. Diese im Hellenismus parallel zur Stoa entstandene philosophische Schule hat durch die von Epikur entwickelte hedonistische Lehre seit ihren Anfängen zwischen Anhängern und Gegnern polarisierend gewirkt. Sie war und ist durch ein verbreitetes Missverständnis des epikureischen Lustbegriffs Fehldeutungen ausgesetzt. Nach dem griechischen Wort für Garten (κῆπος), in dem Epikur und seine Anhänger sich versammelten, wird dessen Schule auch Kepos genannt.

mehr zu "Epikur" in der Wikipedia: Epikur

Wissenschaft & Technik

270 v. Chr.

thumbnail
um 270 v. Chr.: Nach dem Tod des Epikur leitet Hermachos dessen Schule weiter.

306 v. Chr.

thumbnail
Epikur gründet eine eigene Schule in Athen.

"Epikur" in den Nachrichten