Erdbeben von Vrancea 1977

Das Erdbeben von Vrancea 1977 hatte sein Epizentrum im rumänischen Kreis Vrancea. Es ereignete sich am 4. März um 21:21:54 Uhr Ortszeit (19:21:54 Uhr UTC, also 20:21:54 Uhr MEZ). Mit einer Stärke von 7,2 auf der Richterskala war es eines der bisher stärksten Erdbeben Europas. Mehr als 1.500 Menschen kamen ums Leben.

mehr zu "Erdbeben von Vrancea 1977" in der Wikipedia: Erdbeben von Vrancea 1977

Natur & Umwelt

Ereignisse > Katastrophen:
thumbnail
Durch ein Erdbeben, das das Gebiet um die rumänische Hauptstadt Bukarest erschüttert, kommen rund 1.500 Menschen ums Leben. Dabei wird auch ein großer Teil der historischen Bausubstanz der Stadt zerstört. (4. März)

1977

Katastrophen:
thumbnail
4. März: Erdbeben der Stärke 7,2 in der Gegend von Vrâncioaia, Rumänien, über 1.500 Tote

"Erdbeben von Vrancea 1977" in den Nachrichten