Erdbeben vor Java Juli 2006

Nach einem Seebeben der Stärke 7,7 Mw am 17. Juli 2006 um 08:19:28 UTC am Sundagraben etwa 170 km vor Java hatten sich an der Küste meterhohe Flutwellen gebildet. Das Wasser schleuderte Boote an Land und zerstörte Hotels und Wohnhäuser. Am stärksten betroffen war der Badeort Pangandaran. Eine Woche nach dem Erdbeben wurden über 650 Todesopfer gezählt, mehr als 300 Menschen wurden noch immer vermisst.

mehr zu "Erdbeben vor Java Juli 2006" in der Wikipedia: Erdbeben vor Java Juli 2006

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Ein durch ein Seebeben verursachter Tsunami tötet auf Java mehr als 600 Menschen.

"Erdbeben vor Java Juli 2006" in den Nachrichten