Erdgas

Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt. Es tritt häufig zusammen mit Erdöl auf, da es auf ähnliche Weise entsteht. Erdgas besteht hauptsächlich aus hochentzündlichem Methan, die genaue Zusammensetzung ist aber abhängig von der Lagerstätte.

Als fossiler Energieträger dient es hauptsächlich der Beheizung von Wohn- und Gewerberäumen, als Wärmelieferant für thermische Prozesse in Gewerbe und Industrie (z. B. in Großbäckereien, Ziegeleien, Zementwerken, Gießereien und Metallhütten), zur elektrischen Stromerzeugung, als Treibstoff für Schiffe und Kraftfahrzeuge. Hinzu treten mengenmäßig bedeutsame Anwendungen als Reaktionspartner in chemischen Prozessen, wo ebenfalls sein Energiegehalt genutzt wird. Diese sind beispielsweise die Ammoniaksynthese im Haber-Bosch-Verfahren (Stickstoffdüngemittel), die Eisenerzreduktion im Hochofenprozess oder die Herstellung von Wasserstoff.

mehr zu "Erdgas" in der Wikipedia: Erdgas

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jan Willem de Pous stirbt in Den Haag. Jan Willem de Pous war ein niederländischer Politiker der Christelijk-Historische Unie (CHU) sowie seit 1980 des Christen Democratisch Appèl (CDA), der von 1958 bis 1959 Mitglied des Staatsrates (Raad van State) sowie zwischen 1959 und 1963 im Kabinett von Ministerpräsident Jan de Quay Wirtschaftsminister war. In dieser Funktion war er verantwortlich für die freie Lohnpolitik, die durch den Fund von Erdgas in Groningen und einer dadurch ausgelösten Hochkonjunktur begünstigt war. Nach seinem Ausscheiden aus der Regierung war er zwischen 1964 und 1985 Vorsitzender des Sozial-Ökonomischen Rates SER (Sociaal-Economische Raad).
thumbnail
Geboren: Steffen Bukold wird in Göppingen geboren. Steffen Bukold ist ein deutscher Politologe mit den Schwerpunkten Öl, Gas, Wärme und Energiepreise.
thumbnail
Geboren: Jan Willem de Pous wird in Aalsmeer, Provinz Nordholland geboren. Jan Willem de Pous war ein niederländischer Politiker der Christelijk-Historische Unie (CHU) sowie seit 1980 des Christen Democratisch Appèl (CDA), der von 1958 bis 1959 Mitglied des Staatsrates (Raad van State) sowie zwischen 1959 und 1963 im Kabinett von Ministerpräsident Jan de Quay Wirtschaftsminister war. In dieser Funktion war er verantwortlich für die freie Lohnpolitik, die durch den Fund von Erdgas in Groningen und einer dadurch ausgelösten Hochkonjunktur begünstigt war. Nach seinem Ausscheiden aus der Regierung war er zwischen 1964 und 1985 Vorsitzender des Sozial-Ökonomischen Rates SER (Sociaal-Economische Raad).

Natur & Umwelt

Ereignisse > Katastrophen:
thumbnail
Eine Erdgas-Explosion in einer Schule in New London, Texas, tötet über 300 Menschen, größtenteils Kinder. (18. März)

Modellgeschichte

2002

thumbnail
Kopfairbags serienmäßig, Einführung R32 mit 3,2-Liter-VR6-Motor mit 177 kW (241 PS), Sondermodell Champ, basierend auf der Ausstattungslinie Basis mit Kopfairbags (etwas später serienmäßig), Sondermodell Pacific, basierend auf der Ausstattungslinie Highline, umschaltbarer Erdgas-Antrieb mit der Verkaufsbezeichnung BiFuel im Variant. Cabriolet eingestellt. (VW Golf IV)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der ukrainische Präsident Wiktor Janukowytsch vereinbart mit seinem russischen Amtskollegen Dmitri Medwedew die Verlängerung des Nutzungsrechtes der russischen Schwarzmeerflotte in Sewastopol über 2017 hinaus und die Lieferung von russischenErdgas zu günstigeren Bedingungen.
thumbnail
Wyborg/Russland: Baubeginn der Erdgas-Pipeline Nord Stream durch die Ostsee nach Deutschland.
thumbnail
Infolge eines Streits mit Weißrussland unterbricht Russland die Erdgaslieferungen über die Druschba-Trasse nach Deutschland, Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn bis zum 9. Januar.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2009

thumbnail
Gründung: Die Gaspool Balancing Services GmbH mit Sitz in Berlin ist einer von zwei Marktgebietsbetreibern im deutschen Erdgasmarkt.

2008

thumbnail
Gründung: Saudi Makamin ist eine saudi-arabische Dienstleistungsgesellschaft im Bereich Exploration und Förderung von Erdöl und Erdgas.

2008

thumbnail
Gründung: NetConnect Germany GmbH & Co. KG (NCG) mit Sitz in Ratingen ist einer von zwei Marktgebietsbetreibern im deutschen Erdgasmarkt.

2007

thumbnail
Auflösung: Aquila, Inc. war ein Energieversorgungsunternehmen mit Sitz in Kansas City. Es betrieb Elektrizitäts- und Erdgasnetze in den USA, Kanada, Australien und dem Vereinigten Königreich. Das Unternehmen besaß und betrieb außerdem einige Elektrizitätskraftwerke. Bis 2002 firmierte das Unternehmen unter dem Namen UtiliCorp United, Inc.

2007

thumbnail
Gründung: KSP Steel ist ein kasachisches Unternehmen mit Sitz in Almaty. Es hat sich auf die Herstellung von nahtlosen Rohren aus Stahl für die Erdöl- und Erdgasbranche spezialisiert.

Tagesgeschehen

thumbnail
Lubmin/Deutschland: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Dmitri Medwedew eröffnen offiziell die Pipeline Nord Stream, durch die Erdgas von den Lagerstätten im sibirischen Juschno-Russkoje nach Westeuropa transportiert wird.
thumbnail
Murmansk/Russland: Präsident Dmitri Anatoljewitsch Medwedew und Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg unterzeichnen ein Abkommen zur Beendigung des seit 40 Jahren schwelenden Streites um die gemeinsame Grenze in der Barentssee und der Arktis. Damit einigen sich beide Staaten auf die Teilung eines 176.000 km² Gebietes und der gemeinsamen Nutzung grenzüberschreitender Erdgas- und Erdölvorkommen.
thumbnail
Moskau/Russland: Nach zweiwöchiger Pause wird die Gaslieferung aus Russland über die Ukraine nach Westeuropa wieder aufgenommen.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der seit dem Jahreswechsel eskalierte Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine führt innerhalb der Europäischen Union zu ersten Einschränkungen bei der Lieferung von russischem Erdgas.
thumbnail
Moskau/Minsk: Nach der mühsamen Einigung auf neue Erdgaspreise (100 statt 50 Dollar pro 1000 m²) eskaliert der Gasstreit nochmals. Weißrussland will eine Transitsteuer für die Pipelines durch sein Staatsgebiet einheben, was die russische Transneft mit der Sperre der wichtigen Druschba-Pipeline beantwortet. Offiziell wirft Moskau den Belorussen vor, illegal Erdgas aus den Leitungen abzuzapfen. Die Gasversorgung Tschechiens, Polens und Deutschlands (20 % des Bedarfs) sind bereits betroffen, während Österreichs OMV noch kein Problem sieht. Bundeskanzlerin Angela Merkel warnt vor zu großer Abhängigkeit von Russland, das die Energiecharta von 1994 zwar unterzeichnet, aber nie ratifiziert hat.

"Erdgas" in den Nachrichten