Ergotismus

Ergotismus oder Mutterkornvergiftung (früher auch Ignis sacer „heiliges Feuer“; von lateinisch sacer: ‚heilig‘, auch ‚verflucht‘, ‚abscheulich‘) ist eine Mykotoxikose und bezeichnet die Symptomatik einer Vergiftung durch Mutterkornalkaloide wie zum Beispiel Ergotamin oder Ergometrin.

mehr zu "Ergotismus" in der Wikipedia: Ergotismus

Natur & Umwelt

1347

Katastrophen:
thumbnail
Hungersnot in Frankreich durch einen giftigen Getreidepilz, der das Antoniusfeuer bewirkt

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
In Aachen beginnt eine der größten Tanzwut-Wellen des Mittelalters, die möglicherweise durch Antoniusfeuer ausgelöst wurde.

"Ergotismus" in den Nachrichten