Ermittlung

Das Ermittlungsverfahren (EV) oder Vorverfahren ist nach deutschem Straf- bzw. Ordnungswidrigkeitenrecht der Ausgangspunkt jedes Bußgeld- und Strafverfahrens. Gesetzlich geregelt ist das Ermittlungsverfahren im Zweiten Abschnitt des Zweiten Buches der Strafprozessordnung (§ 160 bis § 177 StPO).

mehr zu "Ermittlung" in der Wikipedia: Ermittlung

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gerhard Kaindl stirbt in Berlin. Gerhard Kaindl war ein Elektroingenieur aus Berlin-Schöneberg. Von 1989 bis 1991 war Kaindl Mitglied der Republikaner. Danach war er der Landesschriftführer der Deutschen Liga für Volk und Heimat (DLVH). Darüber hinaus war er Mitglied des Vereins Die Nationalen e. V., von dem er als Kandidat zu den Berliner Wahlen zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 24. Mai 1992 aufgestellt worden war. Bekannt wurde er als Opfer eines politisch motivierten Angriffs im Jahr 1992, in dessen Verlauf er tödlich verletzt wurde. Die ermittlungs­taktische und juristische Aufbereitung des Falles sorgte landesweit für mediales Interesse.
thumbnail
Geboren: Jørn Lier Horst wird in Bamble, Telemark geboren. Jørn Lier Horst ist ein norwegischer Autor. Heute lebt er in dem kleinen Küstenstädtchen Stavern in Südnorwegen. Er war Kriminalhauptkommissar im Polizeibezirk Vestfold und arbeitete dort als Ermittler. Das Milieu und die Methoden, die er in seinen Romanen beschreibt, sind ihm daher vertraut. Seit September 2013 arbeitet er nur noch als Autor.
thumbnail
Geboren: Gerhard Kaindl wird geboren. Gerhard Kaindl war ein Elektroingenieur aus Berlin-Schöneberg. Von 1989 bis 1991 war Kaindl Mitglied der Republikaner. Danach war er der Landesschriftführer der Deutschen Liga für Volk und Heimat (DLVH). Darüber hinaus war er Mitglied des Vereins Die Nationalen e. V., von dem er als Kandidat zu den Berliner Wahlen zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 24. Mai 1992 aufgestellt worden war. Bekannt wurde er als Opfer eines politisch motivierten Angriffs im Jahr 1992, in dessen Verlauf er tödlich verletzt wurde. Die ermittlungs­taktische und juristische Aufbereitung des Falles sorgte landesweit für mediales Interesse.

Bisherige Folgen

1997

thumbnail
Die Musterknaben : Docker und Dretzke unterstützen zwei Düsseldorfer LKA-Beamte (einer wird gespielt von Herbert Knaup) bei der Observierung eines internationalen Drogenrings. Docker verliebt sich dabei in die holländische Bardame Wanda (Ellen ten Damme). Als er Details der laufenden Ermittlungen preisgibt, um ihr mit seinem beruflichen Status zu imponieren, nimmt das Verhängnis seinen Lauf. Docker hat außerdem den Verdacht, dass die arrogant auftretenden LKA-Beamten mit den Drogenhändlern unter einer Decke stecken und startet gegen den Rat von Dretzke entsprechende Recherchen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland: Staatsanwaltschaft und Bundeskriminalamt durchsuchen Geschäftsräume der KfW Bankengruppe in Zusammenhang mit einer Millionenüberweisung an Lehman Brothers. Die Staatsanwaltschaft leitet nach eigenen Angaben ein Ermittlungsverfahren gegen die Vorstände der Bank wegen Verdachts der Untreue an.
thumbnail
Paris-Bobigny/Frankreich. Auf die Gedenkstätte des französischen NS-Deportationslagers Drancy ist ein Brandanschlag verübt worden. Wie die Staatsanwaltschaft der Pariser Vorstadt Bobigny am Montag mitteilte, warfen Unbekannte am Sonntagabend einen Brandsatz auf den Eisenbahn-Waggon, der in Drancy zur Erinnerung an die Verschleppung und Ermordung zehntausender Juden aus Frankreich steht. Das Feuer in dem zum Museum umgebauten Güterwagen konnte demnach rasch von der Feuerwehr gelöscht werden. Am Ort des Anschlages fand sich ein Schreiben mit einem umgekehrten Hakenkreuz und der Unterschrift „Bin Laden“. Der Staatsanwalt von Bobigny, François Molins, leitete Ermittlungen ein.
thumbnail
Stuttgart/Deutschland. Die baden-württembergische Justizministerin Corinna Werwigk-Hertneck tritt zurück, nachdem zuvor die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen sie aufgenommen hat. Werwigk-Hertneck hatte ihren Parteikollegen Walter Döring von laufenden Ermittlungen gegen ihn in Kenntnis gesetzt und damit rechtswidrig gehandelt.

"Ermittlung" in den Nachrichten