Erna Schützenberger

Erna Schützenberger, vollständiger Taufname: Ernestine Antonia, (* 1. Juni 1892 in Passau; † 17. Juni 1975 ebenda) war eine deutsche städtische Beamtin und Volksmusikforscherin.

Erna Schützenberger war Gründerin und langjährige Vorsitzende des Volkstanzkreises Passau sowie Leiterin der Mittelstelle Niederbayern des „Arbeitskreises für Haus- und Jugendmusik“, Kassel (ehemals „Finkensteiner Singbewegung“). Über 38 Jahre war sie in Passau in der Verwaltung tätig, meist als Sekretärin des jeweiligen Oberbürgermeisters. Seit 1994 erinnert eine Gedenktafel in der Lederergasse an Erna Schützenberger. Im Ortsteil Kohlbruck ist eine Straße nach ihr benannt.

mehr zu "Erna Schützenberger" in der Wikipedia: Erna Schützenberger

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1952

Werk:
thumbnail
Erna Schützenberger: Singspiele – Reigen. Passau

1949

Werk:
thumbnail
Erna Schützenberger: Spinnradl. Altbayerische Volkstänze. Passau

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1966

Ehrung:
thumbnail
Bundesverdienstkreuz am Bande

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Erna Schützenberger stirbt in Passau. Erna Schützenberger, vollständiger Taufname: Ernestine Antonia, war eine deutsche städtische Beamtin und Volksmusikforscherin.
Geboren:
thumbnail
Erna Schützenberger wird in Passau geboren. Erna Schützenberger, vollständiger Taufname: Ernestine Antonia, war eine deutsche städtische Beamtin und Volksmusikforscherin.

thumbnail
Erna Schützenberger starb im Alter von 83 Jahren. Erna Schützenberger war im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Erna Schützenberger" in den Nachrichten