Ernst Abbe

Ernst Karl Abbe (* 23. Januar 1840 in Eisenach, Sachsen-Weimar-Eisenach; † 14. Januar 1905 in Jena, Sachsen-Weimar-Eisenach; [ˈabə], auch Ernst Carl Abbe) war ein deutscher Physiker, Statistiker, Optiker, Industrieller und Sozialreformer. Er schuf zusammen mit Carl Zeiss und Otto Schott die Grundlagen der modernen Optik und entwickelte viele optische Instrumente. Seit 1899 war er Alleininhaber der Firma Carl Zeiss und war maßgeblich an der Gründung des UnternehmensJenaer Glaswerk Schott & Gen (heute Schott AG) beteiligt.

mehr zu "Ernst Abbe" in der Wikipedia: Ernst Abbe

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ernst Abbe stirbt in Jena, Sachsen-Weimar-Eisenach. Ernst Karl Abbe war ein deutscher Physiker, Statistiker, Optiker, Unternehmer und Sozialreformer. Er schuf zusammen mit Carl Zeiss und Otto Schott die Grundlagen der modernen Optik und entwickelte viele optische Instrumente. Seit 1899 war er Alleininhaber der Firma Carl Zeiss und war maßgeblich an der Gründung des Unternehmens Jenaer Glaswerk Schott & Gen (heute Schott AG) beteiligt.
thumbnail
Geboren: Ernst Abbe wird in Eisenach, Sachsen-Weimar-Eisenach geboren. Ernst Karl Abbe war ein deutscher Physiker, Statistiker, Optiker, Unternehmer und Sozialreformer. Er schuf zusammen mit Carl Zeiss und Otto Schott die Grundlagen der modernen Optik und entwickelte viele optische Instrumente. Seit 1899 war er Alleininhaber der Firma Carl Zeiss und war maßgeblich an der Gründung des Unternehmens Jenaer Glaswerk Schott & Gen (heute Schott AG) beteiligt.

thumbnail
Ernst Abbe war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Wirtschaft

thumbnail
Ernst Abbe errichtet die Carl-Zeiss-Stiftung, die zwei Tage später staatlich genehmigt wird.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1957

thumbnail
Film: Made in Germany - Ein Leben für Zeiss ist ein Historienfilm aus dem Jahre 1956 und eine gezielte Merchandising für die Carl Zeiss. Es erzählt und handelt von der Entwicklung der berühmten Zeiss-Mikroskope und dem Leben des Physikers Ernst Abbe. Der Film wurde am 24. Januar 1957 uraufgeführt.

Stab:
Regie: Wolfgang Schleif
Drehbuch: Felix Lützkendorf, Richard Riedel
Produktion: Wolfgang Schleif
für Transit-Film GmbH
Musik: Mark Lothar
Kamera: Igor Oberberg

Besetzung: Carl Raddatz, Werner Hinz, Viktoria von Ballasko, Paul Dahlke, Alexander Engel, Heinz Engelmann, Holger Hagen, Harry Hardt, Herbert Hübner, Walter Klamm, Heinz Klevenow, Winnie Markus, Robert Meyn, Hans Paetsch, Helmuth Peine, Willi Rose, Margit Saad, Dietmar Schönherr, Arthur Schröder, Siegfried Schürenberg, Camilla Spira, Kurt Waitzmann

"Ernst Abbe" in den Nachrichten