Ernst Hardt

Friedrich Wilhelm Ernst Hardt, falsch auch Ernst Stöckhardt, (* 9. Mai 1876 in Graudenz, Westpreußen; † 3. Januar 1947 in Ichenhausen bei Günzburg) war ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer, Theater- und Rundfunkintendant.

mehr zu "Ernst Hardt" in der Wikipedia: Ernst Hardt

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1908

Ehrung:
thumbnail
Staats-Schillerpreis (gemeinsam mit Karl Schönherr) für Tantris der Narr

1908

Ehrung:
thumbnail
Volks-Schillerpreis für Tantris der Narr

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Ernst Hardt stirbt in Ichenhausen bei Günzburg. Friedrich Wilhelm Ernst Hardt, falsch auch Ernst Stöckhardt, war ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer, Theater- und Rundfunkintendant.
Geboren:
thumbnail
Ernst Hardt wird in Graudenz, Westpreußen geboren. Friedrich Wilhelm Ernst Hardt, falsch auch Ernst Stöckhardt, war ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer, Theater- und Rundfunkintendant.

thumbnail
Ernst Hardt starb im Alter von 70 Jahren. Ernst Hardt war im Sternzeichen Stier geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1948

Werk > Übersetzungen:
thumbnail
Guy de Maupassant: Bel-Ami

1946

Werk > Erzählungen, Novellen:
thumbnail
Der Ritt nach Kap Spartell und andere Erzählungen

1946

Werk > Erzählungen, Novellen:
thumbnail
Don Hjalmar

1939

Werk > Übersetzungen:
thumbnail
Leo van Puyvelde: Skizzen des Peter Paul Rubens

1937

Werk > Übersetzungen:
thumbnail
François de La Rochefoucauld: Die Maximen des Herzogs von La Rochefoucauld

"Ernst Hardt" in den Nachrichten