Ernst von Salomon

Ernst von Salomon (* 25. September 1902 in Kiel; † 9. August 1972 in Stöckte, Winsen (Luhe); auch: Ernst Friedrich Karl von Salomon) war ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor. Der Rechtsterrorist von Salomon gehörte der Organisation Consul an; in der Weimarer Republik beteiligte er sich wiederholt an politischen Verbrechen, unter anderem an der Vorbereitung des Attentates auf Walter Rathenau. Sein bekanntestes Werk ist der in Form einer Autobiographie verfasste Roman Der Fragebogen (1951).

mehr zu "Ernst von Salomon" in der Wikipedia: Ernst von Salomon

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Ernst von Salomon, deutscher Schriftsteller (* 1902)
Geboren:
thumbnail
Ernst von Salomon, deutscher Schriftsteller (+ 1972)

Bücher

1973

thumbnail
Der tote Preuße. Roman einer Staatsidee. Mit einem Vorwort von Hans Lipinsky-Gottersdorf. Langen-Müller, München

1973

thumbnail
Der tote Preuße. Roman einer Staatsidee. Mit einem Vorwort von Hans Lipinsky-Gottersdorf, Langen-Müller, München

1973

thumbnail
Der tote Preuße, Darmstadt

1972

thumbnail
Die Kette der tausend Kraniche. Rowohlt, Reinbek

1972

thumbnail
Die Kette der tausend Kraniche, Hamburg

Rundfunk, Film & Fernsehen

1960

thumbnail
Filmdrehbücher: Soldatensender Calais

1957

thumbnail
Filmdrehbücher: Liane, die weiße Sklavin ist der Titel einer deutsch-italienischen Coproduktion aus dem Jahre 1957, einer Fortsetzung des Films Liane, das Mädchen aus dem Urwald. Er basiert auf der Romanvorlage Liane -zwischen zwei Welten von Anne-Day Helveg.

Stab:
Regie: Hermann Leitner
Drehbuch: Ernst von Salomon
Produktion: Arca-Film (Gero Wecker )
Musik: Erwin Halletz
Kamera: Kurt Grigoleit Carlo Montouri
Schnitt: Liesgret Klink

Besetzung: Marion Michael, Adrian Hoven, Friedrich Joloff, Rik Battaglia, Rolf von Nauckhoff, Marisa Merlini, Saro Urzi, Lei Ilima, Ed Tracy, Rainer Penkert, Nerio Bernardi, Jean Pierre Faye

1956

thumbnail
Filmdrehbücher: Liane, das Mädchen aus dem Urwald ist ein deutscher Film aus dem Jahr 1956, der nach dem gleichnamigen Roman von Anne Day-Helveg gedreht wurde. Uraufführung war am 4. Oktober 1956 in der Lichtburg in Essen.

Stab:
Regie: Eduard von Borsody
Drehbuch: Ernst von Salomon
Produktion: Arca-Filmproduktion GmbH (Gero Wecker )
Musik: Erwin Halletz
Kamera: Bruno Timm
Schnitt: Walter von Bonhorst

Besetzung: Marion Michael, Hardy Krüger, Irene Galter, Peter Mosbacher, Rudolf Forster, Reggie Nalder, Herbert Hübner, Arno Paulsen, Rolf von Nauckhoff, Ed Tracy, Reinhard Kolldehoff, Olga von Togni

1956

thumbnail
Filmdrehbücher: Weil du arm bist, musst du früher sterben

1956

thumbnail
Filmdrehbücher: Weil du arm bist, mußt du früher sterben

"Ernst von Salomon" in den Nachrichten