Ernst von Schuch

Ernst Edler von Schuch, geboren als Ernest Gottfried Schuch, (* 23. November 1846 in Graz; † 10. Mai 1914 in Niederlößnitz) war ein österreichisch-sächsischer Dirigent, der als Generalmusikdirektor der Dresdner Hofoper und durch seine Zusammenarbeit mit Richard Strauss als dessen „Leibdirigent“ berühmt wurde. Die über vierzig Jahre seines Schaffens in Dresden (1872–1914) werden als die Ära Schuch rezipiert.

mehr zu "Ernst von Schuch" in der Wikipedia: Ernst von Schuch

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ernst von Schuch stirbt in Niederlößnitz. Ernst Edler von Schuch, geboren als Ernest Gottfried Schuch, war ein österreichisch-sächsischer Dirigent, der als Generalmusikdirektor der Dresdner Hofoper und durch seine Zusammenarbeit mit Richard Strauss als dessen „Leibdirigent“ berühmt wurde. Die über vierzig Jahre seines Schaffens in Dresden (1872–1914) werden als die Ära Schuch rezipiert.
thumbnail
Geboren: Ernst von Schuch wird in Graz geboren. Ernst Edler von Schuch, geboren als Ernest Gottfried Schuch, war ein österreichisch-sächsischer Dirigent, der als Generalmusikdirektor der Dresdner Hofoper und durch seine Zusammenarbeit mit Richard Strauss als dessen „Leibdirigent“ berühmt wurde. Die über vierzig Jahre seines Schaffens in Dresden (1872–1914) werden als die Ära Schuch rezipiert.

thumbnail
Ernst von Schuch starb im Alter von 67 Jahren. Ernst von Schuch war im Sternzeichen Schütze geboren.

"Ernst von Schuch" in den Nachrichten