Eroica – The day that changed music forever

Eroica – The day that changed music forever ist ein britischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2003. Im Zentrum der Handlung der BBC-Produktion steht die „Eroica“, die ursprünglich Napoleon Bonaparte gewidmete 3. Sinfonie von Ludwig van Beethoven.

mehr zu "Eroica – The day that changed music forever" in der Wikipedia: Eroica – The day that changed music forever

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

thumbnail
Film: Eroica -The day that changed music forever ist ein britischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2003. Im Zentrum der Handlung der BBC-Produktion steht die „Eroica“, die ursprünglich Napoleon Bonaparte gewidmete 3. Sinfonie von Ludwig van Beethoven.

Stab:
Regie: Simon Cellan-Jones
Drehbuch: Nick Dear
Produktion: Peter Maniura, Hilary Salmon
Musik: John Eliot Gardiner (Musikalische Leitung), Ludwig van Beethoven
Kamera: Barry Ackroyd
Schnitt: Joe Walker

Besetzung: Ian Hart, Lucy Akhurst, Claire Skinner, Leo Bill, Tim Pigott-Smith, Jack Davenport, Fenella Woolgar, Frank Finlay, Peter Hanson, Robert Glenister, Anton Lesser, Trevor Cooper, Victoria Shalet, Jonathan Aris, Jacob Engelberg, Sarah Ford, Celina Liesegang, Joseph Morgan, Ian Thompson, Jeffrey Towers

2003

thumbnail
Film > Film: Eroica (Fernsehfilm) (Joseph Morgan)

"Eroica – The day that changed music forever" in den Nachrichten