Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jalil Zandi stirbt in Teheran. Jalil Zandi war ein Brigadegeneral der Iranischen Luftwaffe (IRIAF), der erfolgreichste Jagdflieger während des Ersten Golfkriegs und der erfolgreichste F-14-Pilot weltweit.

2001

thumbnail
Gestorben: Jalil Zandi stirbt. Jalil Zandi (persisch? ‏جلیل زندی‎) war ein Brigadegeneral der Iranischen Luftwaffe (IRIAF) und der erfolgreichste Jagdflieger während des Ersten Golfkriegs.
thumbnail
Gestorben: Adnan Khairallah stirbt in Sarsang bei Mosul. Adnan Chair Allah Talfah war ein irakischer General, Verteidigungsminister und stellvertretender Befehlshaber der irakischen Streitkräfte unter Saddam Hussein im Ersten Golfkrieg.
thumbnail
Geboren: Jalil Zandi wird in Garmsar geboren. Jalil Zandi war ein Brigadegeneral der Iranischen Luftwaffe (IRIAF), der erfolgreichste Jagdflieger während des Ersten Golfkriegs und der erfolgreichste F-14-Pilot weltweit.

1951

thumbnail
Geboren: Jalil Zandi wird geboren. Jalil Zandi (persisch? ‏جلیل زندی‎) war ein Brigadegeneral der Iranischen Luftwaffe (IRIAF) und der erfolgreichste Jagdflieger während des Ersten Golfkriegs.

Ereignisse

1980

thumbnail
Der Erste Golfkrieg zwischen dem Iran und dem Irak beginnt (bis 1988). (1980er)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1988

Geschichte > Erfolg:
thumbnail
Beendigung des Ersten Golfkriegs (Vereinte Nationen)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ende des Ersten Golfkriegs zwischen dem Iran und dem Irak
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Gegen Ende des Ersten Golfkriegs fliegt die irakische Luftwaffe unter Diktator Saddam Hussein einen Giftgasangriff auf die hauptsächlich von Kurden bewohnte Stadt Halabdscha im Nordosten des Irak. Rund 5.000 Menschen kommen bei dem von Ali Hasan al-Madschid angeordneten Angriff ums Leben, über 7.000 Menschen tragen dauerhafte Gesundheitsschäden davon. (16. März)
thumbnail
Die Befreiung Chorramschahrs durch iranische Revolutionsgarden erweist sich als Wendepunkt im Ersten Golfkrieg. Die Stadt war seit der Schlacht von Chorramschahr Ende September 1980 unter irakischer Gewalt.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Iran-Irak-Krieg startet die iranische Seite eine große Gegenoffensive in der Schlacht von Dezful, die jedoch letztlich ohne Sieger bleibt. (19. März)
thumbnail
Im Iran-Irak-Krieg kommt es zur ersten Gegenoffensive des Iran. In der Panzerschlacht bei Susangerd werden dabei 50 irakische und 140 von rund 400 angreifenden iranischen Panzern vernichtet.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1991

Weitere Engagements, Aktivitäten im allgemeinen Interesse:
thumbnail
Einberufung im Ersten Golfkrieg im Rahmen der NATO-Planung zur Durchführung von Verwundetentransporten und zur Weiterversorgung in Nürnberg. Zusammenarbeit mit den US-Streitkräften, den Heeresfliegern der BW, Eifel, und den militärischen Bereichen der Flughäfen Rhein-Main, Nürnberg, Baumholder, dem Bayer. Staatsministerium des Innern sowie den US-Hospitälern in Deutschland und Spezialkliniken bzw. –abteilungen in deutschen Klinika (Dieter Wessinghage)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Omaret yakobean ist ein ägyptischer Film aus dem Jahr 2006. Er ist die Verfilmung des Romans Der Jakubijân-Bau von Ala al-Aswani. Der Film spielt um 1990, zur Zeit des ersten Golfkrieges. Es wird die Geschichte verschiedener Charaktere in einem Haus in der Kairoer Innenstadt verfolgt. Internationaler Titel ist The Yacoubian Building.

Stab:
Regie: Marawan Hamed
Drehbuch: Wahid Hamed
Produktion: Imad Adeeb
Musik: Khaled Hammad
Kamera: Sameh Selim
Schnitt: Khaled Marei

Besetzung: Adel Imam, Nour El-Sherif, Youssra, Essad Youniss, Ahmed Bedir, Hend Sabri, Chaled El Sawy, Chaled Saleh
thumbnail
Rundfunk: bis 5. Mai -Die Ereignisse um die Besetzung und Geiselnahme in der iranischen Botschaft in London im Vorfeld des ersten Golfkrieges sind teilweise live im Fernsehen zu sehen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Irak-Krieg: Irak Bagdad. Weiterhin flohen viele Zivilisten aus der Stadt. Am Morgen sollen nach US-amerikanischen Angaben zum ersten Mal US-amerikanische Truppen in das Zentrum der Stadt vorgerückt sein. Diesen Berichten widersprach der irakische Informationsminister Muhammad al-Sahhaf. Auch von Journalisten konnte der Angriff nicht bestätigt werden. Den Tag über zogen die US-amerikanischen Truppen ihren Ring um die Stadt enger. In einem westlichen Vorort soll es nach Angaben des Fernsehsenders Al Dschasira heftige Gefechte gegeben haben. Auch um den Flughafen gab es weiterhin heftige Kämpfe. Der Irak teilte mit, er habe das Gelände durch Selbstmordangriffe und andere neue Kampfarten teilweise zurückerobert. Mosul. In der Nähe der Stadt gab es Gefechte zwischen kurdischen und irakischen Soldaten. Kerbela. Nach US-amerikanischen Angaben begann die 101. Luftlandedivision den Sturm auf die Stadt. Journalisten berichteten von Straßenkämpfen. Basra. Von der alliierten Luftwaffe wurde das Haus des irakischen Generals Ali Hassan el Madschid von zwei Kampfjets bombardiert. Er hatte 1988 den Giftgasangriff auf Halabdscha angeordnet. Britische Soldaten entdeckten die Überreste von etwa 200 Menschen, bei denen es sich nach irakischen Angaben um Tote aus dem Krieg zwischen Iran und Irak (Erster Golfkrieg) in den 80er Jahren handeln soll. Der Iran soll die Leichenreste erst kürzlich dem Irak übergeben haben.

"Erster Golfkrieg" in den Nachrichten