Erstes Kaiserreich

Erstes Kaiserreich (französischPremier Empire) ist eine von Historikern verwendete Bezeichnung für die Periode von 1804 bis 1814 und 1815 in der Geschichte Frankreichs. Der offizielle Staatsname war Französisches Kaiserreich (französischEmpire français). Während dieser Zeit war der französische Staat staatsrechtlich eine zentralistische konstitutionelle Monarchie, wurde aber in der Praxis von Kaiser Napoleon I. weitgehend autokratisch regiert.

Die Monarchie entstand durch die am 18. Mai 1804 vom Senat fertiggestellte Verfassung des Ersten Französischen Kaiserreiches, die im November durch eine Volksabstimmung bestätigt wurde. Am 2. Dezember 1804 folgte die Kaiserkrönung Napoleons I. in der Kathedrale Notre-Dame de Paris, bei der er zum Kaiser der Franzosen(L'Empereur des Français) ausgerufen wurde. Vorausgegangen war dem der Staatsstreich des 18. Brumaire VIII Napoleons 1799.

mehr zu "Erstes Kaiserreich" in der Wikipedia: Erstes Kaiserreich

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Thierry Lentz wird in Metz geboren. Thierry Lentz ist ein französischer Historiker, der wissenschaftlich auf das Konsulat und das Erste Kaiserreich Frankreichs spezialisiert ist. Seit 2000 ist er Direktor der Fondation Napoléon in Paris.
thumbnail
Gestorben: Tomasz Łubieński stirbt in Warschau. Tomasz Andrzej Adam Łubieński Herb Pomian war 1. Chevauleger, preußischer Graf, Baron des Ersten Kaiserreichs, General, Senatoren-Kastellan Kongresspolens im Jahr 1829, Gutsbesitzer in Kalisz und Unternehmer.
thumbnail
Gestorben: Félix Baciocchi stirbt. Félix Baciocchi war ein französischer Offizier. Er war verheiratet mit Elisa Bonaparte, der Schwester des französischen Kaisers Napoléon und von 1805 bis 1814/15 Fürst von Lucca und Piombino.
thumbnail
Gestorben: Hyacinthe-Louis de Quélen stirbt in Paris. Hyacinthe-Louis de Quélen war ein französischer römisch-katholischer Geistlicher und von 1821 bis zu seinem Tod Erzbischof von Paris. Seine Amtszeit fiel in die Jahre zwischen dem Ende des napoleonischen Kaiserreichs 1815 und der laizistischen Julirevolution von 1830 und war geprägt von den politischen und kirchlichen Konflikten der Epoche. Er selbst war ein entschiedener Vertreter der Restauration.
thumbnail
Gestorben: Jean Louis Antoine Alexandre Chastelain de Verly stirbt. Jean Louis Antoine Alexandre Chastelain de Verly war ein französischer Ministerialbeamter des Königlich-Französischen Außenministeriums unter Außenminister Comte de Vergennes (1784–1789), Offizier, Teilnehmer am Ersten und Vierten Koalitionskrieg sowie am Frieden von Tilsit, Rat und Repräsentant der Stadt Straßburg, Conseilleur Géneral im Conseil Géneral des Departements von Bas-Rhin (1811–1833) sowie Ritter und Offizier des Ordens der Ehrenlegion und Ritter des Ordre Royale et Militaire de Saint-Louis (1815) sowie 1. Chévalier Chastelain-Déverly et d’Empire Français im französischen Adel des Ersten Kaiserreiches.

Strukturen des Reichs > Machtzentren des Reiches > Bürokratie und Verwaltung

1804

thumbnail
?Französisches Kaiserreich

1804

thumbnail
?Französische Expansion nach (Französisches Kaiserreich)

Standarten

1804

thumbnail
unter Napoleon I. als Kaiser der Franzosen (5e régiment de cuirassiers)

Ereignisse

thumbnail
Die dritte Koalition gegen Frankreich entsteht. Ihr gehören Österreich, Großbritannien, Russland, Schweden und das stark dezimierte Königreich Sardinien-Piemont an.

Beispiele militärischer Besetzungen > Historische Besetzungen

1806

thumbnail
okkupierte Frankreich unter Napoléon Bonaparte die Batavische Republik (vor 1795 Vereinigte Niederlande). Die Republik wurde zunächst das Königreich Holland mit Napoleons Bruder Louis als Monarch. Als dieser 1810 abdankte, wurde es in Departements aufgeteilt, und die französische Verfassung wurde eingeführt. In gleicher Weise annektierte Napoleon Norddeutschland (siehe Hauptartikel Hamburger Franzosenzeit und Lübecker Franzosenzeit). (Okkupation)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1808

Auszeichnungen, Ehrungen und Titel:
thumbnail
Baron des Ersten Kaiserreichs (Frankreich) (Étienne André François de Paule Fallot de Beaumont de Beaupré)

Geschichte > Historische Daten

1810

thumbnail
Haselünne wird Teil des französischen Kaiserreichs.

Europa

Europa & die Befreiungskriege:
thumbnail
Napoleon Bonaparte dankt nach seiner Niederlage in den Koalitionskriegen in Fontainebleau als Kaiser der Franzosen zu Gunsten seines Sohnes ab. Den Alliierten ist dies nicht ausreichend, die Sieger unterbreiten am 11. April ihre Vorstellungen.

Musik

1959

Diskografie > Song:
thumbnail
Scarlet Ribbons (The Kingston Trio)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Napoleon kehrt von seiner Verbannung auf Elba nach Frankreich zurück und tritt seine Herrschaft der Hundert Tage an. (1. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: In Erfüllung der Konvention von Tauroggen mit Russland erklärt Preußen dem Kaiserreich Frankreich den Krieg und tritt damit in die Befreiungskriege gegen Napoleon Bonaparte (Sechster Koalitionskrieg) ein. (16. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Die am 4. Februar 1810 von Frankreich eroberte karibische Inselgruppe Guadeloupe wird von Großbritannien an König Karl XIII. von Schweden abgetreten. Dies erfolgt als Kompensation für die Eigentumsverluste des Kronprinzen Karl XIV., die er als Verbündeter gegen Napoleon erlitten hat. (3. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Mit Übergabe der Kriegserklärung in Stockholm an König Gustav IV. Adolf beginnt der Dänisch-Schwedische Krieg, von dem sich Dänemark eine Rückeroberung früherer Gebietsverluste verspricht. Schweden befindet sich bereits im Krieg mit Russland und dem napoleonischen Frankreich. (14. März)

1805

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der Pressburger Frieden nach der Schlacht von Austerlitz beendet den Dritten Koalitionskrieg. Das unterlegene Kaisertum Österreich muss schwere Gebietsverluste hinnehmen und Franz I. muss Napoleon Bonaparte als Kaiser der Franzosen anerkennen. (26. Dezember)

"Erstes Kaiserreich" in den Nachrichten