Erwin Chargaff

Erwin Chargaff (* 11. August 1905 in Czernowitz, Bukowina, Österreich-Ungarn; † 20. Juni 2002 in New York) war ein österreichisch-amerikanischer Chemiker und Schriftsteller. Als Wissenschaftler lieferte Chargaff wichtige Beiträge zur Entschlüsselung der DNA-Struktur. Nach seiner Emeritierung 1974 machte er sich mit stilistisch geschliffenen, kritischen Essays einen Namen.



Leben




Chargaff besuchte das Gymnasium Wasagasse in Wien, wo er dann ab 1923 zunächst kurz Philologie, bald aber Chemie an der dortigen Technischen Hochschule studierte. (Er war damals außerdem ein Verehrer von Karl Kraus, dem unbestechlichen Kritiker seiner Zeit.) 1928 schloss er sein Chemiestudium mit der Promotion ab. Sein Doktorvater war Fritz Feigl.Mit einem Stipendium ging er als Fellow an die Yale University in den Vereinigten Staaten und betrieb dort Forschungen über die Lipide des Tuberkulosebakteriums. 1930 kehrte er nach Europa zurück und setzte diese Forschungen als Assistent für Chemie am Hygienischen Institut der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin fort. Dort arbeitete er bis 1933 auch an seiner Habilitationsschrift.Chargaff stammte aus einer jüdischen Familie. Daher verließ er Deutschland 1933 nach der „Machtergreifung“ durch die Nationalsozialisten und wechselte nach Paris ans Institut Pasteur. 1935 emigrierte er in die USA und arbeitete an der New Yorker Columbia University, wo er ab 1938 als Assistenzprofessor und ab 1952 als Professor für Biochemie lehrte und forschte.Nach seiner Emeritierung 1974 trat er vermehrt mit literarischen Arbeiten an die Öffentlichkeit. Sein Nachlass befindet sich im Deutschen Literaturarchiv Marbach und in Philadelphia.

mehr zu "Erwin Chargaff" in der Wikipedia: Erwin Chargaff

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2000

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Friedrich-Märker-Preis

1994

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Österreichisches Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst

1971

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Mitglied der Leopoldina

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Erwin Chargaff stirbt in New York. Erwin Chargaff war ein österreichisch-amerikanischer Chemiker und Schriftsteller. Als Wissenschaftler lieferte Chargaff wichtige Beiträge zur Entschlüsselung der DNA-Struktur. Nach seiner Emeritierung 1974 machte er sich mit stilistisch geschliffenen, kritischen Essays einen Namen.
thumbnail
Geboren: Erwin Chargaff wird in Czernowitz, Bukowina, Österreich-Ungarn geboren. Erwin Chargaff war ein österreichisch-amerikanischer Chemiker und Schriftsteller. Als Wissenschaftler lieferte Chargaff wichtige Beiträge zur Entschlüsselung der DNA-Struktur. Nach seiner Emeritierung 1974 machte er sich mit stilistisch geschliffenen, kritischen Essays einen Namen.

thumbnail
Erwin Chargaff starb im Alter von 96 Jahren. Erwin Chargaff wäre heute 111 Jahre alt. Erwin Chargaff war im Sternzeichen Löwe geboren.

"Erwin Chargaff" in den Nachrichten