Erwin Hauer

Erwin Hauer (* 18. Januar 1926 in Wien; † 22. Dezember 2017 in Branford, Connecticut) war ein österreichisch-amerikanischer Bildhauer.

In den 50er Jahren fertigte der aus Österreich stammende Bildhauer Erwin Hauer ausgehend von organischen und fließenden Skulpturen, die von Henry Moore, Félix Candela oder auch Frei Otto beeinflusst waren, sogenannte „Architectural Screens“: gegossene, gespritzte, gefräste reliefartige Stein-, Acryl-, Laminat- und Aluminiumwände, die mit modularen Öffnungen perforiert sind. Von 1957 bis 1990 lehrte er an der Yale University.

mehr zu "Erwin Hauer" in der Wikipedia: Erwin Hauer

Geboren & Gestorben

1926

Geboren:
thumbnail
Erwin Hauer wird in Wien geboren. Erwin Hauer ist ein österreichisch-amerikanischer Bildhauer.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1954

Werk:
thumbnail
Natursteinrelief "Hausbau" im Hugo-Breitner-Hof in Wien

"Erwin Hauer" in den Nachrichten