Erzbistum Prag

Das Erzbistum Prag (lat.: Archidioecesis Pragensis, tschech.: Arcibiskupství pražské bzw. Arcidiecéze pražská) ist die größte Diözese der römisch-katholischen Kirche in Tschechien. Sie umfasst die dichtbesiedelten Gebiete im Zentrum Böhmens. Die Bischofskirche St. Veit und der erzbischöfliche Palast befinden sich auf dem Prager Hradschin.

mehr zu "Erzbistum Prag" in der Wikipedia: Erzbistum Prag

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1999

Preisträger:
thumbnail
Václav Malý, Weihbischof in Prag; Anton Srholec, Salesianer Don Boscos; beide waren Dissidenten (Kardinal-König-Preis)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jaroslav Škarvada stirbt in Prag. Jaroslav Škarvada war Weihbischof in Prag.
thumbnail
Gestorben: Kajetán Matoušek stirbt in Prag. Kajetán Matoušek war Weihbischof in Prag.
thumbnail
Gestorben: František Tomášek stirbt in Prag. František Kardinal Tomášek war Weihbischof in Olmütz, Apostolischer Administrator und später Erzbischof von Prag.
thumbnail
Gestorben: Josef Beran stirbt in Rom. Josef Kardinal Beran war Erzbischof von Prag.
thumbnail
Gestorben: Franz Monse stirbt in Strang, einem Ortsteil von Bad Rothenfelde. Franz Xaver Monse war Großdechant der bis 1972 zum Erzbistum Prag gehörenden Grafschaft Glatz. Zugleich war er Generalvikar des Erzbistums Prag in Preußen.

Religion

1344

thumbnail
Prag wird Erzbistum.
thumbnail
Nach dem Tod des Prager Bischofs Gregor von Waldek am 6. September wird Johann IV. von Dražice zu dessen Nachfolger gewählt. Der Investitur durch König Wenzel II. folgt am 10. Dezember die Bischofsweihe durch den damaligen Basler Bischof und späteren Mainzer Erzbischof Peter von Aspelt, der das böhmische Kanzleramt bekleidet.

1030

thumbnail
Severus wird nach dem Tod von Hizzo zum Bischof von Prag gewählt.

973 n. Chr.

thumbnail
Auf die Anbindung Böhmens an das Heilige Römische Reich hin erfolgen die Gründung des Prager Bistums, sowie des ersten böhmischen Klosters Sv. Jiří (St.-Georgs-Kloster) ebenfalls in Prag.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1973

Sonderausstattungen der Reihe > Sonderausgaben für Vereinigungen und Unternehmen:
thumbnail
Ackermann-Gemeinde München: IB 198/C, J. von Tepl: Der Ackermann und der Tod, Impressumsvermerk mit Hinweis auf die Gemeinde anlässlich des Jubiläums „1000 Jahre Erzbistum Prag“ (Insel-Bücherei)

"Erzbistum Prag" in den Nachrichten