Erzengel

Als Erzengel (aus dem Griechischenἀρχή archē ‚Anfang, Führung‘, in der abgeleiteten Bedeutung ‚Ober-‘, und ἄγγελος ángelos ‚Bote‘) werden im Judentum, Christentum und Islam einzelne Engel bezeichnet, die gegenüber übrigen Engeln in besonderer Weise hervorgehoben sind. In der Bibel wird nur Michael als Erzengel genannt, und nur zwei (beziehungsweise drei) Engel werden überhaupt namentlich erwähnt. Neben Michael (Daniel 10,13; 12,1 EU; JudasEU; Offenbarung 12,7.8 EU) ist dies Gabriel (Daniel 8,16; 9,21 EU; Lukas 1,11–20.26–28 EU). In Spätschriften findet zudem noch Raphael (Tobit 5,4–12,22) Erwähnung. In der Glaubenstradition der römisch-katholischen Kirche werden darüber hinaus noch weitere Engel als Teil einer Gruppe von Erzengeln verstanden.

mehr zu "Erzengel" in der Wikipedia: Erzengel

Religion

745 n. Chr.

thumbnail
Ein unter Leitung von Papst Zacharias abgehaltenes Konzil bestimmt Raphael, Michael und Gabriel als Erzengel, nicht aber Uriel.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1876

Werk:
thumbnail
Kolossalstandbild des ErzengelsMichael, auf der Spitze der Kuppel der Hauptkadettenanstalt (Wilhelm Engelhard)

1752

Werk:
thumbnail
Hochaltarbild des ErzengelsMichael beim Höllensturz sowie fünf Landschaftsbilder an der Brüstung der Orgelempore in der Pfarrkirche St. Michael in Appenweier. (Johann Pfunner)

Ausstattung

1164

thumbnail
Dreikönigsaltar : Bedeutendstes Kunstwerk im Innern der Kirche ist das heute auf dem Hochaltar aufgestellte Marien-Retabel. Seine Herkunft ist unbekannt. Vielleicht gehörte es zum ursprünglichen Altar der Krypta. Da sowohl die Krypta des Mutterklosters Michaelsberg als auch die der Siegburger Propstei in Remagen der Muttergottes geweiht sind, befand sich höchstwahrscheinlich auch in der Oberpleiser Krypta ein Marienaltar. Das Relief zeigt in der Mitte die thronende Maria mit dem Jesuskind auf ihrem Schoß. Vom Betrachter links nähern sich die drei Könige, rechts entsprechen ihnen drei Erzengel. Als Entstehungszeit ist wahrscheinlich an das letzte Drittel des 12. Jahrhunderts zu denken, sicherlich erst nach der Übertragung der Dreikönigsreliquien nach Köln , vielleicht sogar erst an die Zeit nach der Entstehung des Kölner Dreikönigsschreins (1181). (St. Pankratius (Oberpleis))

"Erzengel" in den Nachrichten