Esslingen am Neckar

Esslingen am Neckar ([ˈɛslɪŋən], schwäbisch: Esslenga [ˈeslẽŋɐ]), bis 16. Oktober 1964 amtlich Eßlingen am Neckar, etwa zehn Kilometer südöstlich der Stadtmitte von Stuttgart und inmitten der gleichnamigen Region gelegen, ist Große Kreisstadt und zugleich die zweitgrößte Mittelstadt Baden-Württembergs sowie dessen elftgrößte Stadt.Sie ist Sitz des Landratsamtes und auch größte Stadt des Landkreises Esslingen. Für die umliegenden Gemeinden bildet Esslingen ein Mittelzentrum. Amtliche Bekanntmachungen erfolgen in der Eßlinger Zeitung. Die Einwohner haben den Necknamen Zwieblinger. Die Stadtverwaltung sieht Esslingen als „Ingenieurstadt“ und richtet ihre Baupolitik danach aus.

Der baden-württembergische Abschnitt der Deutschen Fachwerkstraße führt durch die Stadt.

mehr zu "Esslingen am Neckar" in der Wikipedia: Esslingen am Neckar

070x/071x – Stuttgart und Umgebung

711 n. Chr.

thumbnail
Stuttgart, Aichwald, Denkendorf, Esslingen am Neckar, Fellbach, Filderstadt (Bernhausen, Bonlanden und Plattenhardt), Korntal-Münchingen (Korntal), Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern (Kemnat, Nellingen, Parksiedlung, Ruit und Scharnhauser Park) (Vorwahl 07 (Deutschland))

Europa

800 n. Chr.

Übriges Europa:
thumbnail
Um 800: Esslingen am Neckar erhält das Marktrecht.

777 n. Chr.

thumbnail
Erste urkundliche Erwähnung von Altengronau, Auersmacher, Bettingen, Ergenzingen, Esslingen am Neckar, Großblittersdorf, Heitersheim, Heldrungen, Kleinblittersdorf, Linkenheim, Meidelstetten, Niederschopfheim, Seffern, Sefferweich, Sierning, Viernheim, Spellen und Waltersweier.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1229

Stadtgründung:
thumbnail
1229Esslingen am Neckar, erste Erwähnung des Stadtrechtes

777 n. Chr.

Stadtgründung:
thumbnail
777Esslingen am Neckar

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Der in Esslingen am Neckar mit allen Reichsständen in Schwaben abgeschlossene Schwäbische Bund soll dem Erhalt des Landfriedens dienen.

Wirtschaft

thumbnail
Georg Christian von Kessler (1787–1842) gründet in Esslingen am Neckar die erste deutsche Sektkellerei.

Gartenstädte im deutschsprachigen Raum > Deutschland

1912

thumbnail
ab bis 1956 erbaut: Gartenstadt Oberesslingen in Oberesslingen einem Stadtteil von Esslingen am Neckar, in den ersten Jahren nach Entwurf von Jacobus Goettel

Geschichte > Eingemeindungen

1935

thumbnail
Weil

1929

thumbnail
Sirnau (von der Gemeinde Deizisau erworben)

1923

thumbnail
Brühl (von Stuttgart-Obertürkheim)

1914

thumbnail
Hegensberg (bis 1844 zu Oberesslingen gehörig, dann selbständige Gemeinde) und Kimmichsweiler

1913

thumbnail
Oberesslingen und Oberhof

Städtepartnerschaften

1958

thumbnail
DeutschlandEsslingen am Neckar, Deutschland, seit (Udine)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1985

Werk:
thumbnail
Menschenpaar, Esslingen am Neckar, Galerie der Stadt Esslingen (Bernd Stöcker)

1961

Werk:
thumbnail
Glasfenster für St. Paul, Esslingen am Neckar (Wilhelm Geyer)

1922

Werk > Siedlungsbau:
thumbnail
Arbeitersiedlung der Kammgarnspinnerei Merkel & Kienlin in Esslingen. (Albert Eitel)

1911

Werk:
thumbnail
Villa für Emil Kienlin in Esslingen am Neckar, Mörikestraße 4 (Paul Schmohl)

1910

Bauwerk:
thumbnail
in Esslingen am Neckar: Pressenfabrik für die Maschinenfabrik Fritz Müller (Philipp Jakob Manz)

Politik & Weltgeschehen

1992

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Piotrków Trybunalski in der Mitte von Polen; seit

1991

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Eger im Komitat Heves (Ungarn), etwa 130 Kilometer nordöstlich von Budapest; seit

1987

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Molodetschno (Weißrussland); seit

1970

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Velenje (Slowenien); seit

1967

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Sheboygan/Wisconsin, 81? km von Milwaukee in den USA; seit

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

1996

thumbnail
Eberhard Klapproth, Oberbürgermeister a.? D.

1952

thumbnail
Georg Deuschle (1877–1973), Bürgermeister und Stadtpfleger

1926

thumbnail
Max von Mülberger, Oberbürgermeister von 1892 bis 1929

1841

thumbnail
Karl Pfaff, Geschichtsschreiber, Lehrer und Rektor am Esslinger Pädagogium

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2003

Ehrung:
thumbnail
Bahnwärter Stipendium der Stadt Esslingen am Neckar. (Joachim Zelter)

1994

Ehrung:
thumbnail
Dr. Fritz Landenberger-Preis der Stadt Esslingen am Neckar (Joachim Hahn (Pfarrer))

1983

Ehrung:
thumbnail
Gedenkmedaille der Stadt Esslingen (Herbert Wessely)

1953

Ehrung:
thumbnail
Verleihung der Ehrenplakette der Stadt Esslingen am Neckar (Rolf Nesch)

Kunst & Kultur

2004

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Regelmäßige Veranstaltungen:
thumbnail
Fußball: vor 50 Jahren (Wunder von Bern) und vor 30 Jahren wurde Deutschland Fußballweltmeister

2003

Einzel – und Gruppenausstellungen > Einzelausstellung:
thumbnail
Kunstverein Hannover; Villa Merkel Esslingen am Neckar (Lois Weinberger (Künstler))

2003

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Regelmäßige Veranstaltungen:
thumbnail
40 Jahre Beatmusik

2002

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Regelmäßige Veranstaltungen:
thumbnail
Der Verlust der Esslinger Reichsunmittelbarkeit vor 200 Jahren

1999

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Regelmäßige Veranstaltungen:
thumbnail
Der 50. Jahrestag der Verkündigung des Grundgesetzes in Deutschland

Bildung

2010

thumbnail
GHS Mettingen, geschlossen

2010

thumbnail
GHS Sulzgries, geschlossen

Tagesgeschehen

thumbnail
Esslingen am Neckar/Deutschland: Die iranische Menschenrechtlerin Shiva Nazar Ahari wird mit dem Theodor-Haecker-Preis ausgezeichnet.

"Esslingen am Neckar" in den Nachrichten