Esten

Die Esten (estnisch eestlased) sind eine autochthone nordeuropäische finno-ugrische Ethnie mit etwa einer Million Angehörigen. Sie bilden die Titularnation Estlands.

Die Esten gehören ethnisch nicht zu den Balten, sondern zusammen mit den Ungarn und Finnen zu den finno-ugrischen Völkern. Geographisch wird Estland jedoch dem Baltikum zugerechnet.

mehr zu "Esten" in der Wikipedia: Esten

Europa

thumbnail
In der Schlacht von Lyndanisse siegt ein königlich-dänisches Kreuzfahrerheer unter Waldemar II. über ein Aufgebot der heidnischenEsten.

859 n. Chr.

thumbnail
Laut Nestorchronik erheben die Waräger Zins von den Slawen, Finnen und Esten.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bäuerliche Esten beginnen in der nördlichen Provinz Harju in Estland den Aufstand in der Georgsnacht. Er richtet sich gegen die herrschende dänisch-deutsche Oberschicht. Am 11. und 14. Mai unterlagen die Esten in den Schlachten von Kimmole und Kanavere gegen die Truppen des Schwertbrüderordens. Alle Anführer der Esten wurden getötet.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Aufstand in der Georgsnacht“: Estnische Bauern erheben sich in Harju gegen die dänisch-deutsche Herrschaft.

"Esten" in den Nachrichten