Esther Cleveland Bosanquet

Esther Cleveland Bosanquet (* 9. September 1893 in Washington, D.C.; † 25. Juni 1980 in Tamworth, Carroll County, New Hampshire) war die zweite Tochter des US-Präsidenten Grover Cleveland und seiner Frau Frances. Esther war das bislang einzige Kind eines Präsidenten, das im Weißen Haus geboren wurde.

Sie wurde wenige Monate nach Antritt einer weiteren Amtsperiode ihres Vaters geboren. Grover Cleveland hatte seinen Vorgänger als Präsidenten, Benjamin Harrison, abgelöst. Die Familie war ein zweites Mal in die Räume eingezogen. 1896 infizierte sich das Kind mit Masern, was zu einer Quarantäne im Weißen Haus führte. Fünf Jahre später steckte sich die Tochter des nunmehrigen Ex-Präsidenten mit Diphtherie an. Anfang 1912 wurde Esther in die Gesellschaft eingeführt, und Gerüchte wollten kurz danach von einer Verbindung mit Randolph D. West wissen, was aber durch Verwandte verneint wurde.

mehr zu "Esther Cleveland Bosanquet" in der Wikipedia: Esther Cleveland Bosanquet

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Esther Cleveland Bosanquet stirbt in Tamworth, New Hampshire. Esther Cleveland Bosanquet war die zweite Tochter des US-Präsidenten Grover Cleveland und seiner Frau Frances. Esther war das bislang einzige Kind eines Präsidenten, das im Weißen Haus geboren wurde.
thumbnail
Geboren: Esther Cleveland Bosanquet wird in Washington, D.C. geboren. Esther Cleveland Bosanquet war die zweite Tochter des US-Präsidenten Grover Cleveland und seiner Frau Frances. Esther war das bislang einzige Kind eines Präsidenten, das im Weißen Haus geboren wurde.

thumbnail
Esther Cleveland Bosanquet starb im Alter von 86 Jahren. Esther Cleveland Bosanquet war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

"Esther Cleveland Bosanquet" in den Nachrichten