Estnische Krone

Die Estnische Krone (estnisch: Eesti kroon) war von 1928 bis 1940 und von 1992 bis 2010 die Währung Estlands. Sie wurde von der Estnischen Zentralbank (Eesti Pank) herausgegeben. Die estnische Krone war bis 2001 im Verhältnis 1 DM = 8 EEK an die D-Mark gekoppelt, seit 2002 im Verhältnis 1 EUR = 15,6466 EEK an den Euro. Es gab Banknoten zu 1, 2, 5, 10, 25, 50, 100, 500 Kronen und Münzen zu 5, 10, 20 und 50 Senti sowie zu 1 und 5 Kronen.

Am 1. Januar 1928 löste die Estnische Krone die Estnische Mark als Währung Estlands ab. Nach der Annexion Estlands im Jahre 1940 durch die Sowjetunion wurde die Estnische Krone zum Kurs von 1 (Sowjetischer) Rubel = 0,80 Kronen eingetauscht. Nach Wiedererlangung der Unabhängigkeit wurde 1992 die Estnische Krone zum Kurs von 1 Krone = 10 (Russische) Rubel wieder eingeführt.

mehr zu "Estnische Krone" in der Wikipedia: Estnische Krone

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Toomas Annus wird in Kohtla-Järve geboren. Toomas Annus ist estnischer Unternehmer und Investor. Nach Angaben der Presse ist Toomas Annus mit einem geschätzten Vermögen von ca. 1,5 Mrd. Estnischen Kronen der reichste Mensch in Estland.

Tagesgeschehen

thumbnail
Tallinn/Estland: Die Krone wird von der Gemeinschaftswährung Euro abgelöst.
thumbnail
Frankfurt/Baltikum. Drei der neuen EU-Länder sind dem Wechselkursmechanismus II beigetreten und sollen in 2 Jahren zur Euro-Zone stoßen. Estland, Litauen und Slowenien legten die Leitkurse ihrer Währungen zum Euro fest und verpflichten sich ab sofort, die Schwankungen unter ± 15 Prozent zu halten. Die Leitkurse sind: estnische Krone 15.6466 pro Euro, Litas 3.45380 und Tolar 239.640 pro Euro. Weiters verpflichten sich Estland und Litauen zu nachhaltiger Budgetpolitik und Slowenien zur Senkung der Inflation. Mit Dänemark gehören nun 4 Länder dem WKM II (Europäisches Währungssystem) an.

"Estnische Krone" in den Nachrichten