Esztergom

Esztergom [ˈɛstɛrgom] (lateinisch Solva, deutsch Gran, slowakisch Ostrihom, latinisiertStrigonium) ist eine Stadt in Nordungarn (Komitat Komárom-Esztergom), an der Donau gelegen. Früher war sie die Hauptstadt Ungarns. Die Donau bildet hier die Grenze zur Slowakei, wo die Schwesterstadt Štúrovo liegt.

mehr zu "Esztergom" in der Wikipedia: Esztergom

Geschichte

2004

thumbnail
Gründung von Kirchhoff Hungaria in Esztergom (Ungarn) und Eröffnung von Kirchhoff Polska Assembly in Gliwice (Polen) (Kirchhoff Automotive)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: László Paskai stirbt in Esztergom. László Pacifik Kardinal Paskai OFM war Erzbischof von Esztergom-Budapest.
thumbnail
Geboren: Tamás Hajnal wird in Esztergom geboren. Tamás Hajnal ist ein ungarischer Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Réka Krempf wird in Esztergom geboren. Réka Krempf ist eine ungarische Boxerin.
thumbnail
Geboren: Gertrúd Ladányi wird in Esztergom geboren. Gertrúd Ladányi ist eine ungarische Badmintonspielerin.
thumbnail
Geboren: Tibor Pézsa wird in Esztergom geboren. Tibor Pézsa ist ein ehemaliger ungarischer Säbel-Fechter. Er gewann bei Olympischen Spielen eine Gold- und drei Bronzemedaillen.

Gefechtskalender

1685

thumbnail
Zur Hauptarmee abgestellt. Kämpfe bei Gran, später Patrouillendienst in Oberungarn (K.u.k. Böhmisches Dragoner-Regiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1895

Werk > Auswahl:
thumbnail
Maria-Valeria-Brücke in Esztergom (János Feketeházy)

1685

Leben und Person > Schlachten, Gefechte und Belagerungen:
thumbnail
Schlacht bei Gran (heute Esztergom) (Ludwig Wilhelm (Baden-Baden))

Europa

1543

thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: August/September: Die Osmanen erobern Gran und Stuhlweißenburg im ungarischen Bürgerkrieg.

1361

thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Der ungarische Hauptstadtsitz wird von Esztergom nach Buda verlegt.

1000

thumbnail
Herzog Stephan von Ungarn sendet den Abt Astricus (Anastasius) aus dem Gefolge Adalberts von Prag zu Papst Silvester II. mit der Bitte nach Gewährung der Königswürde. Unterstützt wird dieses Anliegen vom deutschen Kaiser Otto III., der mit Stephan verwandt ist und sich zur gleichen Zeit in Rom befindet. Anastasius bringt schließlich die Krönungsinsignien mit zurück nach Ungarn und wird später zum Bischof von Gran (Esztergom) ernannt, dem Oberhaupt der ungarischen Landeskirche. Die Königskrönung Stephans durch einen päpstlichen Gesandten am 17. August in Gran ist verbunden mit der Installierung dieser Landeskirche und vermutlich auch mit der Schenkung des Königreichs Ungarn an den Papst, der es darauf als Lehen an Stephan zurückgibt. Dieser Schritt, analog zur Schaffung des Königreichs Polen, soll die Herrschaft Stephans und die Kontinuität der Thronfolge in seiner Familie sichern.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1966

Film:
thumbnail
Pater Brown (Fernsehserie, eine Folge) (Dany Sigel)

Politik & Weltgeschehen

1993

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Esztergom (Ungarn), seit 15. Juli (Maintal)

Partnerstädte

2004

thumbnail
Vereinigtes Konigreich Canterbury, England seit

2002

thumbnail
Osterreich Mariazell, Österreich seit 6. Mai

1994

1993


"Esztergom" in den Nachrichten