Eugen Drewermann

Eugen Drewermann (* 20. Juni 1940 in Bergkamen) ist ein deutscher Theologe, Psychoanalytiker, Schriftsteller und suspendierter römisch-katholischer Priester. Er ist ein wichtiger Vertreter der tiefenpsychologischen Exegese und als kirchenkritischer Publizist tätig.

mehr zu "Eugen Drewermann" in der Wikipedia: Eugen Drewermann

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Eugen Drewermann wird in Bergkamen geboren. Eugen Drewermann ist ein deutscher katholischer Theologe, suspendierter Priester, Psychoanalytiker und Schriftsteller. Er ist ein wichtiger Vertreter der tiefenpsychologischen Exegese und als kirchenkritischer Publizist regelmäßig in den Medien präsent.

thumbnail
Eugen Drewermann ist heute 77 Jahre alt. Eugen Drewermann ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2002

Werk:
thumbnail
Im Anfang…, Glaube in Freiheit, bisher 6 Bände

1999

Werk:
thumbnail
Giordano Bruno oder Der Spiegel des Unendlichen. Roman, dtv , ISBN 3-423-30747-1

1999

Werk:
thumbnail
und es geschah so – Die moderne Biologie und die Frage nach Gott.

1999

Werk:
thumbnail
Giordano Bruno oder Der Spiegel des Unendlichen. Roman Dtv ISBN 3-423-30747-1

1998

Werk:
thumbnail
Band 2 Jesus von Nazareth, Befreiung zum Frieden, 819 S. ISBN 3-530-16897-1

Tagesgeschehen

thumbnail
Deutschland: Der ehemalige Priester und KirchenkritikerEugen Drewermann hat heute seinen Kirchaustritt aus der katholischen Kirche bestätigt.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Internationaler Albert-Schweitzer-Preis zusammen mit Raphaela und Dr. Rolf Maibach

2007

Ehrung:
thumbnail
Erich-Fromm-Preis zusammen mit Konstantin Wecker

2000

Ehrung:
thumbnail
Integrationspreis der gemeinnützigen Stiftung Apfelbaum (Köln)

1994

Ehrung:
thumbnail
Urania-Medaille

1992

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: The Making of Jesus Christ mit dem Untertitel «Eine persönliche Spurensuche» ist ein dokumentarisches Essay aus Schweizer Produktion von Luke Gasser über das Leben von Jesus von Nazaret. Der Film wurde im Oktober 2012 in Warschau am Internationalen Filmfestival uraufgeführt und startete am 7. März 2013 in den Schweizer Kinos.

Stab:
Regie: Luke Gasser
Drehbuch: Luke Gasser
Produktion: Guido BaechlerSilvio Gerber
Musik: Luke Gasser
Yukio Elien Lanz
Kamera: Silvio Gerber
Luke Gasser
Schnitt: Silvio Gerber

Besetzung: Jesus von Nazaret, Maria Magdalena, Petrus, Johannes, Kajaphas, Pilatus, Eugen Drewermann, Paul Verhoeven, Christina aus der Au, Albert Gasser, Perry Schmidt-Leukel, Holger Strutwolf

"Eugen Drewermann" in den Nachrichten