Eulalius

Eulalius († 423) war ein Gegenbischof (später als Gegenpapst bezeichnet), der von 418 bis 419 gleichzeitig mit Bonifatius I. regierte. Vor seiner Wahl war er Archipresbyter am Lateran.

mehr zu "Eulalius" in der Wikipedia: Eulalius

Europa

thumbnail
Ein Teil des römischen Klerus wählt nach dem Tod von ZosimusEulalius zum Bischof von Rom. Dieser wird jedoch heute als Gegenpapst angesehen.

Ereignisse

thumbnail
Eulalius, der gegen Bonifatius I. von einem Teil des römischen Klerus zum Gegenbischof gewählt worden ist, muss auf Betreiben einer von Kaiser Honorius einberufenen Synode Rom verlassen.

Geboren & Gestorben

423 n. Chr.

Gestorben:
thumbnail
Eulalius, Gegenbischof von Rom

"Eulalius" in den Nachrichten