Europäische Freihandelsassoziation

Die Europäische Freihandelsassoziation (englischEuropean Free Trade Association, EFTA; französischAssociation européenne de libre-échange, AELE) ist eine am 4. Januar 1960 in Stockholm (Schweden) gegründete Internationale Organisation. Das entsprechende Übereinkommen trat am 3. Mai 1960 in Kraft. Ziel war die Förderung von Wachstum und Wohlstand ihrer Mitgliedstaaten und die Vertiefung des Handels und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den westeuropäischen Ländern wie auch der Welt insgesamt. Gleichzeitig sollte sie ein Gegengewicht zu den Europäischen Gemeinschaften bilden. Nach ihrem Übereinkommen (geändert 2001) stellt die EFTA eine in ihrem Anwendungsbereich begrenzte Freihandelszone zwischen ihren Mitgliedern ohne weitere politische Ziele dar.

Beginnend mit dem Übertritt Dänemarks und des Vereinigten Königreiches zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft 1973 verlor die EFTA an Bedeutung gegenüber der EWG (bzw. später der EU). Seit 1995 gehören ihr nur noch Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz an.

mehr zu "Europäische Freihandelsassoziation" in der Wikipedia: Europäische Freihandelsassoziation

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1960

Schriften > Eigene Werke:
thumbnail
zusammen mit Hans Löffler et al.: Die Forst- und Holzwirtschaft in der EWG und EFTA, Schriftenreihe zum Handbuch für Europäische Wirtschaft Nr. 7, Baden-Baden und Bonn (Kurt Mantel)

Wirtschaft

thumbnail
Die EWG und die EFTA beginnen Verhandlungen über die Schaffung des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Rumänien. Freihandelsabkommen mit der EFTA
thumbnail
Liechtenstein wird Vollmitglied in der EFTA
Politik:
thumbnail
Das Übereinkommen zur Errichtung der EFTA tritt in Kraft

1959

Politik:
thumbnail
20./21. Juli: Sieben Länder der OEEC beschließen die Errichtung einer Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA)

Generalsekretäre

2012

thumbnail
Kristinn F. Árnason (Island) seit 1. September

2012

thumbnail
Kåre Bryn (Norwegen) 1. September 2006–31 August

2006

thumbnail
William Rossier (Schweiz) 1. September 2000–31. August

2000

thumbnail
Kjartan Jóhannsson (Island) 1. September 1994–31. August

1994

thumbnail
Georg Reisch (Österreich) 16. April 1988–31. August

"Europäische Freihandelsassoziation" in den Nachrichten