Europäische Sibylle

Europäische Sibylle, lateinischSibilla europa, ist der Name einer Sibylle, die zusammen mit der Sibylla Agrippina im Mittelalter den in der Spätantike von Laktanz aufgelisteten zehnSibyllen hinzugefügt wurde. Somit ergab sich eine den kleinen Propheten des Zwölfprophetenbuchs des Alten Testaments gleiche Zahl von Frauen, die im Mittelalter damals als pagane Verkünderinnen einer Gotteserwartung angesehen wurden.

Trotz ihrer indirekten Entstehung aus der Sibyllentradition der Antike hat die Europäische Sibylle keinerlei weiteren Bezug zur klassischen Mythologie und ist in der Antike in keinerlei Weise zu finden.

mehr zu "Europäische Sibylle" in der Wikipedia: Europäische Sibylle

Sonstige Ereignisse

1682

thumbnail
Passau, Deutschland, im Dom Sankt Stephan als ein Zwickelbild in dem von Carpoforo Tencalla geschaffenen Deckenbildern des Zyklus mit mehreren Sibyllen von

"Europäische Sibylle" in den Nachrichten