Europäische Volkspartei

Die Europäische Volkspartei (EVP; französisch Parti populaire européen, PPE, englischEuropean People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen bis hin zu nationalkonservativ-rechtspopulistischen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Daneben gehören Parteien aus nicht-EU der EVP als assoziierte oder beobachtende Mitglieder an. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland, die ÖVP aus Österreich, die CSV aus Luxemburg sowie die CSP aus Belgien Mitglieder der EVP; die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied und die Südtiroler Volkspartei hat Beobachterstatus.

Die EVP wurde 1976 von hauptsächlich christlich-demokratischen Parteien gegründet. Sie hat die Form einer internationalen Vereinigung ohne Gewinnerzielungsabsicht belgischen Rechts. Die EVP ist eine von drei europäischen Regionalabteilungen der Internationalen Demokratischen Union (IDU).

mehr zu "Europäische Volkspartei" in der Wikipedia: Europäische Volkspartei

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Monica Iacob-Ridzi wird in Petroșani, Kreis Hunedoara geboren. Monica Maria Iacob-Ridzi ist eine rumänische Politikerin und Mitglied des Europäischen Parlaments für die Partidul Democrat. Im Zuge der Aufnahme Rumäniens in die Europäische Union gehörte sie vom 1. Januar 2007 bis zum 18. Dezember 2008 dem Europäischen Parlament an und war dort Mitglied der Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und Europäischer Demokraten.
thumbnail
Geboren: Anja Weisgerber wird in Schweinfurt geboren. Anja Weisgerber ist eine Europaabgeordnete der CSU für Bayern in der Europäischen Volkspartei.
thumbnail
Geboren: Piia-Noora Kauppi wird in Oulu, Finnland geboren. Piia-Noora Kauppi ist eine finnische Politikerin und war 1999–2008 ein Mitglied des Europäischen Parlaments für die Nationale Sammlungspartei, als Teil der Europäischen Volkspartei.
thumbnail
Geboren: Lívia Járóka wird in Tata geboren. Lívia Járóka (auch Liviya Yaroka), ist eine ungarische Politikerin und Mitglied des Europäischen Parlaments für Fidesz – Ungarischer Bürgerbund als Teil der Europäischen Volkspartei/Europäischen Demokraten. Als Angehörige des Volkes der Roma, setzt sie sich für die Rechte dieses Volkes ein. Sie ist das zweite Roma-Mitglied nach dem Spanier Juan de Dios Ramírez-Heredia (der von 1994 bis 1999 aktiv war) im europäischen Parlament. Später folgte Viktória Mohácsi, ebenfalls Ungarin, in das europäische Parlament. Vor allem setzt sie sich für die Lage der Roma in Ungarn ein. Járóka wuchs in der westungarischen Stadt Sopron auf. Der bulgarische Parlamentarier Dimitar Kinow Stojanow von der ultra-nationalistischen Partei Ataka, äußerte sich gegenüber Járóka mit rassistischen und sexistischen Äußerungen, welches Aufsehen im Parlament verursachte. Nach 2004 ist Járóka 2009 erneut für Fidesz ins EP gewählt worden.
thumbnail
Geboren: Andreas Schwab wird in Rottweil geboren. Andreas Schwab ist ein Europaabgeordneter der CDU für Baden-Württemberg in der Europäischen Volkspartei. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

"Europäische Volkspartei" in den Nachrichten