Europameisterschaft

Mit Europameisterschaft, oft nur abgekürzt als EM oder auch EUM, bezeichnet man einen von Einzelsportlern, Einzelteams oder Nationalmannschaften auf europäischer Ebene ausgetragenen sportlichen Wettbewerb, zumeist in Turnierform, der von dem jeweiligen europäischen Verband ausgetragen wird und für den sich die teilnehmenden Sportler oder Mannschaften meistens in kontinentalen Qualifikationswettbewerben oder auf nationaler Ebene sportlich qualifizieren müssen.Von Europameisterschaften spricht man, wenn mehrere Sieger in einem Wettbewerb ermittelt werden, z. B. in mehreren Disziplinen in der Leichtathletik oder verschiedene Gewichtsklassen im Ringen.Die am Ende festgestellten Sieger tragen den Titel Europameister, der vom jeweiligen Sportverband ausgelobt wird.Ein Wettbewerb für den Vereinssport auf europäischer Ebene ist der Europapokal. Ein auf globaler Ebene ausgetragener sportlicher Wettbewerb für Mannschaften ist die Weltmeisterschaft.Umgangssprachlich wird mit dem Begriff Europameisterschaft oft die Fußball-Europameisterschaft der Herren gemeint.

mehr zu "Europameisterschaft" in der Wikipedia: Europameisterschaft

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Wladimir Nikolajewitsch Jengibarjan stirbt in Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten. Wladimir „Wolodja“ Nikolajewitsch Jengibarjan war ein sowjetischer Boxer armenischer Herkunft. Er war Olympiasieger 1956 in Melbourne und Europameister der Amateure 1953, 1957 und 1959.
thumbnail
Gestorben: Jerzy Kulej stirbt in Warschau. Jerzy Zdzisław Kulej war ein polnischer Boxer und Politiker. Er war Olympiasieger 1964 und 1968 sowie Europameister der Amateure 1963 und 1965 im Halbweltergewicht. Von 2001 bis 2005 saß er für den Bund der Demokratischen Linken im Sejm.
thumbnail
Gestorben: Zygmunt Chychła stirbt in Hamburg, Deutschland. Zygmunt Chychła, deutsch Siegmund Chychla, war ein polnischer Boxer kaschubischer Abstammung. Er war Olympiasieger 1952 in Helsinki und Europameister 1951 in Mailand und 1953 in Warschau der Amateure jeweils im Weltergewicht.
thumbnail
Gestorben: Gennadi Iwanowitsch Schatkow stirbt in Leningrad. Gennadi Iwanowitsch Schatkow war ein sowjetischer Boxer. Schatkow war unter anderem Olympiasieger 1956 und Europameister der Amateure 1955 und 1959 jeweils im Mittelgewicht.
thumbnail
Gestorben: Jacek Gutowski stirbt in Warschau. Jacek Gutowski war einer der erfolgreichsten polnischen Gewichtheber als Teilnehmer an Europa- und Weltmeisterschaften.

Tagesgeschehen

thumbnail
Helsinki/Finnland. Beginn der 8. Unterwasserrugby-Europameisterschaft in Helsinki (bis zum 10. Juni 2005) -Heute beginnt die EM in Pirkkola's Sport Park in Finnlands Hauptstadt. Es nehmen 6 Damen- und 11 Herrenteams teil, die bis zum kommenden Samstag um die Titel kämpfen.

Sport

American Football:
thumbnail
Die Nationalmannschaft Schwedens gewinnt in Malmö, Schweden, gegen Deutschland mit 16:7 die Europameisterschaft.
American Football:
thumbnail
Die Nationalmannschaft Deutschlands gewinnt in Hanau gegen Finnland mit 19-7 die Europameisterschaft.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Sportlicher Erfolg:
thumbnail
Bronze mit der Mannschaft bei der Hallen-EM in Jaen/SpanienP (Christina Schäfer)

2001

Sportliche Erfolge:
thumbnail
EuropameisterschaftWaregem, Belgien, Europameister Junge Reiter mit Miss Haila (Harald Ambros)

1994

Internationaler Erfolg:
thumbnail
5. Platz EMBirmingham, England (Kumite Allkat) (Saskia Hummel)

1992

Erfolg:
thumbnail
All-Star-Team der Europameisterschaft: 1988 (Marco van Basten)

1992

Ehrung > Persönliche Ehrungen:
thumbnail
All-Star-Team der Europameisterschaft (Brian Laudrup)

Eidgenössische Armbrustschützenfeste

2011

thumbnail
Unterägeri, inkl. 21. EM (Eidgenössisches Armbrustschützenfest)

"Europameisterschaft" in den Nachrichten