Eurovision Song Contest 1970

Der Eurovision Song Contest 1970 war der 15. Wettbewerb seit Beginn der jährlichen Veranstaltung der Eurovision und der Musikindustrie im Jahre 1956. Er fand im Amsterdamer Kongresszentrum am 21. März 1970 statt, die damalige offizielle Bezeichnung lautete 15. Eurovisie Songfestival. Moderiert wurde die Sendung von der Niederländerin Willy Dobbe. Den Wettbewerb gewann die Sängerin Dana für Irland mit dem Lied All Kinds of Everything.

mehr zu "Eurovision Song Contest 1970" in der Wikipedia: Eurovision Song Contest 1970

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Willy Dobbe wird in Den Haag geboren. Willy Dobbe ist eine niederländische Fernsehmoderatorin der 1970er Jahre. Sie moderierte das Eurovisie Songfestival 1970 in Amsterdam sowie 1971 und 1972 die nationalen Vorentscheide des Wettbewerbs. In dieser Zeit präsentierte sie zusammen mit Jan Theys die Spielshow Zevensprong beim Sender TROS.

Teilnehmer

1970

thumbnail
?Länder, die bereits an einem früheren ESC teilgenommen hatten, aber nicht im Jahr

Musik

1970

thumbnail
Am 21. März gewinnt Dana mit dem Lied All Kinds of Everything für Irland die 15. Auflage des Eurovision Song Contest in Amsterdam.

"Eurovision Song Contest 1970" in den Nachrichten