Eutychianus

Eutychianus (von griech.Eutychianos = „der Beglückte“, kurz Eutychian; † 7. Dezember 283) war von 275 bis 283 Bischof von Rom. Seine Grabinschrift wurde in der Calixtus-Katakombe in Rom entdeckt. Eutychians Gedenktag ist der 7. Dezember.

Über Leben und Wirken Eutychians ist kaum etwas bekannt, selbst die Daten seiner Amtszeit sind ungesichert. Dem Liber Pontificalis zufolge amtierte er 8 Jahre und 11 Monate lang, vom 4. Januar 275 bis zum 7. Dezember 283. Der Kirchenhistoriker Eusebius von Caesarea berichtet allerdings, Eutychian sei nur 10 Monate lang Bischof von Rom gewesen.

mehr zu "Eutychianus" in der Wikipedia: Eutychianus

Religion

thumbnail
Papst Eutychianus, der Bischof von Rom, stirbt in Rom. Seine Grabinschrift wird später in der Calixtus-Katakombe entdeckt.
thumbnail
Eutychianus wird zum neuen Bischof von Rom gewählt. Er ist der Nachfolger des 274 verstorbenen Felix I.

"Eutychianus" in den Nachrichten