Ewiger Landfriede

Mit dem Ewigen Landfrieden vom 7. August 1495 wurde unter dem deutschen König und späteren Kaiser Maximilian I. im Heiligen Römischen Reich das definitive und unbefristete Verbot des mittelalterlichen Fehderechts auf dem Reichstag zu Worms verkündet. Eine Begründung die zum allgemeinen Landfrieden führte, war, dass er notwendige Voraussetzung für einen Kreuzzug gegen das Osmanische Reich sei. Tatsächlich wurden aber im Reichsgebiet noch bis weit ins 16. Jahrhundert hinein ungeachtet des formalen Verbotes weiterhin Fehden geführt.

mehr zu "Ewiger Landfriede" in der Wikipedia: Ewiger Landfriede

Hof- und Reichstage zu Augsburg > 1555

1512

thumbnail
Der Reichstag bekräftigte früher eingeleitete Reichsreformen wie Ewiger Landfriede, Reichskammergericht (beides auf dem Reichstag zu Worms 1495 beschlossen) und Reichsexekutionsordnung , modifizierte jedoch einige Regelungen. So mussten die Reichskreise nunmehr als kaiserliches Exekutivorgan den Landfrieden sicherstellen. Das Reichskammergericht sollte paritätisch nach den Konfessionen besetzt werden. (Reichstage zu Augsburg)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Wilhelm von Grumbach stirbt in Gotha. Wilhelm von Grumbach war ein Ritter und Abenteurer. Bekannt wurde er hauptsächlich durch die Grumbachschen Händel, den letzten Bruch des Ewigen Landfriedens.
Geboren:
thumbnail
Wilhelm von Grumbach wird in Rimpar bei Würzburg geboren. Wilhelm von Grumbach war ein Ritter und Abenteurer. Bekannt wurde er hauptsächlich durch die Grumbachschen Händel, den letzten Bruch des Ewigen Landfriedens.

Musik

2008

Diskografie > Single:
thumbnail
Death Defying Headlines (Kajagoogoo)

Ereignisse und Entwicklungen

1495

thumbnail
Der Ewige Landfriede im Heiligen Römischen Reich wird vom römisch-deutschen König und späteren Kaiser Maximilian I. erlassen. (15. Jahrhundert)

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Reichstag zu Worms. Der Ewige Landfriede im Heiligen Römischen Reich wird verkündet. Das Reichskammergericht nimmt seine Tätigkeit auf.

"Ewiger Landfriede" in den Nachrichten