Expo.02

Die Expo.02 war die 6. Schweizer Landesausstellung und fand vom 15. Mai bis zum 20. Oktober 2002 im Drei-Seen-Land statt. Die Ausstellung bestand hauptsächlich aus fünf «Arteplage» genannten Ausstellungsgeländen, welche an den Seeufern der Städte Biel/Bienne, Murten, Neuenburg und Yverdon-les-Bains ausschliesslich für die Dauer der Exposition errichtet wurden; die fünfte Arteplage war eine umgebaute Kiesbarke, «Arteplage mobile du Jura» genannt, die zwischen den restlichen Arteplages verkehrte. Dabei vertrat jede Arteplage einen der fünf Organisations-Kantone Bern, Jura, Freiburg, Neuenburg und Waadt.

Das Wort «Arteplage» (aus franz. artKunst und plageStrand) wurde eigens für die Expo.02 erfunden. Auf den Arteplages inszenierten Kulturschaffende und Institutionen in zahlreichen Ausstellungspavillons verschiedene Themen und präsentierten Exponate, die sich am Motto der Arteplages orientierten. Die Realisierung vieler Projekte wurde von Schweizer Unternehmen gesponsert. Zudem gab es zahlreiche künstlerische Darbietungen, Licht- und Tonshows sowie diverse Fahrgeschäfte.

mehr zu "Expo.02" in der Wikipedia: Expo.02

Rundfunk, Film & Fernsehen

1938

Film:
thumbnail
Le Paradis de Satan (Jean-Pierre Aumont)

Sonstige Ereignisse

1984

thumbnail
stahlen sie den Unspunnenstein aus dem Tourismus-Museum der Jungfrauregion in Interlaken und übergaben ihn am 12. August 2001 anlässlich des Marché-Concours in Saignelégier mit Europasternen verziert an Shawne Fielding Borer, der Ehefrau von Thomas Borer und offiziellen Botschafterin der Schweizerische LandesausstellungExpo.02. (Béliers)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2002

Bauwerke + Projekte:
thumbnail
Expo.02: Forum Arteplage, Biel/Bienne, Schweiz (Coop Himmelb(l)au)

2002

Werk > Entertainment:
thumbnail
Funbad von Sabine Boss und Dorothee Curio, Schweizer Expo

2002

Projekt:
thumbnail
Cyberhelvetia: Multimediale Erlebniswelt für Credit Suisse auf der Schweizer Expo.02 (3deluxe)

2000

Komposition > Bühnenwerke:
thumbnail
Black Tell. Opera Interludes and Finale für Soli (S.A.T.Bar.B), Chor und Orchester. Libretto: Nicolas Rhyner. UA 2002 (Schweizer Landesausstellung Expo.02) (Charles Uzor)

Bekannte Installationen

2002

thumbnail
Neuchâtel während der Schweizer Landesausstellung Expo.02 (Spencer Tunick)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2002

Ehrung:
thumbnail
Kulturbotschafter für die Landesausstellung Expo.02 (Gustav (Musiker))

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
20. Oktober: Die Schweizerische Landesausstellung Expo.02 ist zu besichtigen.

2002

Ausstellung:
thumbnail
Geld und Wert – Das letzte Tabu. Im Rahmen der Expo.02 - Schweizerische Landesausstellung (Harald Szeemann)

2002

Kultur > Landesausstellungen und Gartenschauen:
thumbnail
in Biel/Bienne, Neuenburg, Yverdon-les-Bains und Murten (Schweiz)

"Expo.02" in den Nachrichten